3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

22.01.2017, Hala Tivoli, Ljubljana, SLO, EBEL, HDD Olimpija Ljubljana vs HC Orli Znojmo, Qualifikationsrunde, im Bild David Planko (HDD Olimpija) // during the Erste Bank Icehockey League qualification round match between HDD Olimpija Ljubljana and HC Orli Znojmo at the Hala Tivoli in Ljubljana, Slovenia on 2017/01/22. EXPA Pictures ? 2017, PhotoCredit: EXPA/ Sportida/ Vid Ponikvar

*****ATTENTION - OUT of SLO, FRA***** EXPA/ Sportida/ Vid Ponikvar

David Planko von Laibach nach Jesenice



Teilen auf facebook


Dienstag, 27.Juni 2017 - 11:59 - Viertes Puzzleteil für den AHL Kader von HDD Jesenice für die Saison 2017/18. Die Krainer konnten heute den Zugang von Verteidiger David Planko bekannt gegeben. Der 24-Jährige spielte zuletzt für den Erzrivalen aus Ljubljana.

Inner-slowenischer Spielertransfer in der Alps Hockey League! Verteidiger David Planko verlässt nach drei Jahren die Drachen aus Laibach und heuerte beim HDD Jesenice an. Der in Celje geborene Abwehrspieler erlernte den Eishockeysport in seiner Heimatstadt. Für Celje spielte er im Nachwuchsbereich und ein Jahr sogar in der INL. Bis zur U20 gehörte Planko zum Nachwuchsnationalteam seines Landes, danach schaffte er es nicht mehr in die Auswahl Sloweniens.

Im Jahr 2014 erfolgte der Wechsel nach Laibach, wo er für Olimpija insgesamt 122 Partien in der Erste Bank Eishockey Liga absolvieren sollte. Der Verteidiger brachte es auf 2 Tore und 12 Assists und spielte mit Ljubljana zum Abschluss der Saison auch immer in der slowenischen Meisterschaft weiter. 2016 war Planko mit den Drachen Meister, im selben Jahr holte er auch den Pokal. Nun erfolgt der Wechsel nach Jesenice und damit erstmals der Gang in die Alps Hockey League.


Quelle:red/kf