4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

Lustenau präsentiert positiven Abschluss und große Pläne für die Rheinhalle



Teilen auf facebook


Dienstag, 23.Mai 2017 - 13:04 - Am Montag, 22. Mai 2017 fand die Eishockey Saison 2016/17 auch seinen rechnerischen Abschluss. Bei der Jahreshauptversammlung des EHC Alge Elastic Lustenau präsentierte Herbert Oberscheider die Zahlen aus der letzten Saison.

Einnahmen in der Höhe von 882.874 Euro standen Ausgaben von 873.056 Euro entgegen. Somit erwirtschaftete der Verein ein Plus von 9.818 Euro. Präsident Oberscheider offerierte den anwesenden Gemeindevertretern die Möglichkeit, in Zukunft erhebliche Kosten für die Gemeinde und somit für alle Bürger Lustenaus einzusparen. Bürgermeister Dr. Kurt Fischer stand dem Vorschlag sehr positiv gegenüber und kündigt intensive Gespräche an.

Für das Organisationsteam des EHC Alge Elastic Lustenau ist es jede Saison eine große Aufgabe und Herausforderung, ein Budget von über 850.000 Euro für die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes für die Kampfmannschaft und den Nachwuchs auf die Beine zu stellen. Dank zahlreicher treuen und langjährigen Sponsoren ist es dem EHC zum dritten Mal in Folge gelungen, die Saison finanziell positiv abzuschließen. In einem sehr gut gefüllten VIP-Raum der Rheinhalle Lustenau konnte Präsident Herbert Oberscheider den zahlreichen Interessierten einen positiven Abschluss von beinahe 10.000,00 Euro vorlegen.

Große Pläne für die Rheinhalle mit Kostenersparnis für die Bevölkerung
Dem nicht genug hat Präsident Oberscheider auch für die Zukunft große Pläne. „Wir sind Geschäftsleute, haben Erfahrung und sind mit Herzblut bei der Sache. Ich denke, dass nach einigen Optimierungsprozessen die Kosten für die Rheinhalle massiv reduziert werden können, was der Gemeinde und damit verbunden, der Bevölkerung von Lustenau zu Gute kommt und die Ausgaben senkt,“ so Oberscheider. In weiterer Folge präsentierte er den anwesenden Gemeindevertretern in wenigen Worten sein Konzept. Die anwesenden Politiker beinahe aller Fraktionen standen dem Vorschlag offen gegenüber und kündigen intensive Gespräche in dieser Causa an.



Quelle:red/PM