4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_421488_20130913.jpg EXPA © Oskar Höher

Diethart Winzig bleibt in Feldkirch und wird auch Trainer



Teilen auf facebook


Donnerstag, 04.Mai 2017 - 20:56 - Die VEU Feldkirch sichert sich auch für die kommende Saison die Dienste von Diethard Winzig. Der 34-jährige Routinier wird allerdings nicht nur im Team von Headcoach Michael Lampert eine Schlüsselrolle einnehmen, sondern sich ab sofort auch als Nachwuchs-Cheftrainer um das Zukunftskapital der VEU Feldkirch kümmern.

Winzig hat im Jahr 2015 die A-Lizenz-Trainerprüfung erfolgreich abgelegt und bringt somit die idealen Voraussetzungen mit, um den jungen Talenten die grundlegenden Fähigkeiten sowie die Anforderungen des Spitzensports zu vermitteln.

„Ich freue mich, dass Diethard auch in Zukunft für uns spielt, er bringt wertvolle Erfahrung und Routine ins Team, was in der Sky Alps Hockey League enorm wichtig ist“,
so Cheftrainer Michael Lampert.

Für Reinhard Pierer, verantwortlicher Vize-Präsident für den Nachwuchs, ist die Bestellung von Winzig zum Nachwuchs-Cheftrainer ein weiterer Beleg für den Stellenwert, den die professionelle Nachwuchsarbeit bei der VEU hat. Diethard Winzig ist die ideale Besetzung für diese wichtige Funktion, da er einerseits ein erfahrener Profi und andererseits menschlich und sportlich ein absolutes Vorbild für unsere jungen Spieler ist“, so Pierer.


Quelle:red/PM