4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

Kann Asiago im AHL Finale zurückschlagen?



Teilen auf facebook


Freitag, 07.April 2017 - 18:33 - Am Samstag steigt bereits Finale Nummer vier in der SKY Alps Hockey League zwischen den Rittner Buam und Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 in Asiago. Der Italienische Meister könnte sich auswärts drei Matchpucks sichern.

Die Finalserie der SKY Alps Hockey League kommt am Samstag zum zweiten Mal nach Asiago! Nach der zweiten Auswärtsniederlage in Folge stehen die Venetier zu Hause erneut unter Druck! Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 benötigt einen Heimsieg, um in der best-of-seven-Finalserie abermals auszugleichen. Man baut dabei auf seine Heimstärke: Daheim gewannen Krystofer Kolanos und Co. 2016/17 bisher 20 von 26 Spielen! Die letzten vier Duelle der beiden Finalisten endeten übrigens mit Heimsiegen. Vorentscheidend war stets das erste Tor des Spiels. In allen drei bisherigen Endspielen siegte jenes Team, das das 1:0 erzielte. Die meiste Torgefahr ging in den Playoffs bisher von Giulio Scandella aus, der für die „Gelb-Roten“ bereits neun Goals erzielen konnte. Krystofer Kolanos (ASH) und Alex Frei (RIT) trafen in der Post Season bisher jeweils sieben Mal ins Schwarze...

Die Rittner Buam sind bereits auf halbem Weg zum Meistertitel! Nach zwei Heimsiegen trennen den Italienische Meister nur noch zwei Erfolge vom großen Coup! Bisher zündete die Truppe von Riku Lehtonen in den SKY Alps Hockey League Finals ein Offensiv-Feuerwerk: 122 Tor-Schüsse feuerten Janis Sprukts und Company in drei Partien schon ab. In Finale Nummer 3 am Mittwoch schossen die Rittner Buam gleich 51 Mal auf den gegnerischen Kasten, der Gegner hingegen nur 19 Mal. Am Ende feierte der Italienische Meister einen 2:0-Heimsieg und legte in der best-of-seven-Final-Serie wieder vor. Damit kann sich die Truppe von Riku Lehtonen am Samstag mit einem Auswärtssieg in Asiago bereits drei Matchpucks sichern. In der Fremde präsentierten sich die Rittner Buam über die gesamte Saison stark: Die Südtiroler gewannen in der SKY Alps Hockey League bisher 20 ihrer 24 Auswärtsspiele, zudem verloren die Rittner Buam noch nie zwei Auswärtsspiele in Folge. Und im Semifinale gewann der Italienische Meister Spiel 4 in Cortina und entschied damit die best-of-five-Serie mit 3:1 für sich...

SKY Alps Hockey League, 4. Finale (best of seven):
Sa, 08.04.2017: Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 (3) – Rittner Buam (1) – 20:30 Uhr
Referees: BULOVEC, WIDMANN, Basso, Krausz.

Stand in der Best-of-seven-Serie, RIT – ASH: 2:1


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga