3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 EHC Lustenau

Hrdina und Lins bleiben beim EHC Lustenau



Teilen auf facebook


Mittwoch, 29.März 2017 - 17:09 - Der EHC Alge Elastic Lustenau hat heute zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt gegeben. Sowohl Stefan Hrdina als auch Johannes Lins werden auch in der kommenden Saison den Dress des Lustenauer Traditionsklubs tragen.

Stefan Hrdina konnte trotz einiger Anfragen aus der ERSTE Bank Eishockey Liga in Lustenau gehalten werden. Der gebürtige Wiener, der seit der Saison 2015/2016 in Lustenau engagiert ist, sieht in Lustenau die größeren Entwicklungsperspektiven als in der Bundesliga, da er zu mehr Einsätzen – auch in den Special-Teams - kommen wird. Gerald Ressmann ist mit der Verlängerung sehr zufrieden und bezeichnet den Verteidiger als eislauftechnisch und körperlich sehr guten Spieler der reaktionsschnell handelt und in der vergangenen Saison einen großen Schritt nach vorne gemacht hat.
Johannes Lins, der in der letzten Saison vom Bregenzerwald nach Lustenau wechselte, wird in der kommenden Saison ebenfalls in Lustenau zu sehen sein. Auch über ihn spricht Trainer Ressmann sehr positiv: „In allen Belangen ist er ein Vorbild, der für sein Team kämpft, und an verschiedenen Positionen einsetzbar ist. Er ist ein Spieler, der sich voll und ganz in den Dienst der Mannschaft stellt. Leider verletzte er sich während der abgelaufenen Saison, doch sollte er die kommende Saison ohne Verletzung absolvieren können, werden wir mit ihm noch sehr viel Freude haben.
Simon Büsel und Stefan Wiedmaier werden hingegen den Verein verlassen.


Quelle:red/PM