3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

photo_302311_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

AHL startet mit Vorarlberger Derby in die Woche



Teilen auf facebook


Montag, 06.Februar 2017 - 20:04 - Am Dienstag kommt es zum ersten Vorarlberger Derby der Master Round zwischen Feldkirch und Lustenau. Später treffen in der Qualification Round auch der EC-KAC II und Kitzbühel sowie Bregenzerwald und Fassa aufeinander.

FBI VEU Feldkirch - EHC Alge Elastic Lustenau
Während der Länderspielpause steht in Vorarlberg zweimal das große Ländlederby auf dem Programm. Bereits am Dienstag kommt es in der Vorarlberghalle zum ersten Master Round-Duell zwischen der VEU und dem EHC. Dabei steht für beide Klubs viel auf dem Spiel. Während Lustenau mit einem Bonuspunkt gestartet war und derzeit bereits sechs Zähler am Konto hat, steht Feldkirch noch ohne Punkte da. Dies wollen die Montfortstädter unbedingt ändern. Zuletzt in Asiago die VEU ein mehr als ebenbürtiger Gegner für den italienischen Vizemeister, aber die bessere Chancenauswertung der Italiener entschied schlussendlich die Partie. Stefan Spannring fällt weiterhin aus, ein Einsatz von Lucas Loibenegger ist fraglich. Der EHC zeigte sich hingegen zuletzt schon in echter Playoff-Form: Nach Siegen über Jesenice und Pustertal kassierten die Löwen äußerst knappe Niederlagen gegen die Titel-Favoriten Asiago und Ritten. In der ersten Phase des Grunddurchgangs gab es jeweils Auswärtssiege.

EC Bregenzerwald - HC Fassa Falcons
Nach acht Niederlagen in Folge beendete Fassa am Samstag ausgerechnet im Heimspiel gegen Bregenzerwald die Niederlagenserie. Am Freitag kommt es nun in Vorarlberg zum Rückspiel der beiden letztplatzierten Mannschaften in der Qualification Round A, wobei beide Teams einige Spieler vorgeben müssen. Bregenzerwalds finnischer Verteidiger Antti Kauppila muss sich einer Operation am Meniskus unterziehen und steht seiner Mannschaft nicht mehr zur Verfügung. Die Falken hatten aufgrund der düsteren Playoff-Aussichten am gestrigen Sonntag zwei Abgänge zu verzeichnen: Topscorer Geoff Walker wechselte nach Sheffield, Stefan Della Rovere ging zu Braehead Clan.

EC KAC II - EC 'Die Adler' Stadtwerke Kitzbühel
Aufgrund der letzten Niederlage in Kitzbühel besteht für das Farmteam des EC-KAC zur Halbzeit der Qualification Round B keine rechnerische Chance mehr auf Gruppenrang eins uns damit ein Play-Off-Ticket. In den verbleibenden vier Partien spielen die jungen Rotjacken nun nur noch um eine Verbesserung ihrer Abschlussplatzierung. Den ersten Schritt dazu kann die Mannschaft schon am kommenden Mittwoch machen, wenn der Kitzbüheler EC zum "Rückspiel" in Klagenfurt zu Gast ist. Mit zehn Punkten Rückstand auf Leader Zell am See ist die Playoff-Chance der Tiroler wohl auch nur mehr theoretisch.

Sky Alps Hockey League, Master Round:
07.02.2017, 19:30: FBI VEU Feldkirch - EHC Alge Elastic Lustenau
Referees: STERNAT, STRASSER, Bärnthaler, Krausz

Qualification Round A:
10.02.2017, 19:30: EC Bregenzerwald - HC Fassa Falcons
Referees: LOTTAROLI, WALLNER, Cristeli, Rinker

Qualification Round B:
08.02.2017, 19:30: EC KAC II - EC 'Die Adler' Stadtwerke Kitzbühel
Referees: SUPPER, WALLUSCHNIG, Höller, Moisi


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga