2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

photo_302311_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

Salzburg und der KAC schon wieder im AHL Einsatz



Teilen auf facebook


Mittwoch, 21.Dezember 2016 - 15:15 - Nur zwei Tage nach ihren letzten Spielen sind der EC-KAC II und die Red Bull Hockey Juniors am Donnerstag schon wieder im Einsatz. Für die Klagenfurter steht das Auswärtsspiel bei Leader Rittner Buam am Programm, die Red Bulls treten beim WSV Sterzing Broncos Weihenstephan an.

Rittner Buam - EC KAC II
Die Rittner Buam haben am letzten Wochenende die frühzeitige Qualifikation für die Playoffs der Sky Alps Hockey League fixiert. Aufgrund des Continental Cup-Finalturniers ist der Terminkalender des Tabellenführers schon jetzt dicht gedrängt. Zuletzt mussten die Südtiroler drei Spiele innerhalb von nur sechs Tagen bestreiten. Zwar ging gegen Sterzing die Siegesserie zu Ende, darauf folgten jedoch knappe Erfolge gegen Neumarkt und Gröden. Nun wartet mit dem EC-KAC II ein Gegner, der im ersten Duell mit 7:0 besiegt wurde. Obwohl die Klagenfurter am Tabellenende liegen, hatten sie zuletzt Grund zum Jubeln. Zuerst verabschiedeten sie sich mit einem Sieg gegen Salzburg in eine fast zweiwöchige Pause und am Dienstag folgte ein knapper 3:2-Heimsieg über Gröden. Michael Kernberger, der Österreich bei der U20-WM vertrat, verbuchte dabei zwei Scorerpunkte (jeweils ein Tor und Assist). In der Fremde holten die „Rotjacken“ aus zehn Partien sieben Punkte.

WSV Sterzing Broncos Weihenstephan - Red Bull Hockey Juniors
Kurz vor Weihnachten treffen sich Sterzing und die Hockey Juniors zum Duell der Tabellennachbarn. Für beide geht es noch einmal darum, Anschluss zu den Master Round-Plätzen herzustellen. Die Broncos haben vor elf Tagen ihr letztes Spiel bestritten und feierten dabei einen sensationellen 4:1-Erfolg über Ritten. Der erste Vergleich mit den Salzburgern ging auswärts jedoch mit 1:4 verloren. Die Red Bulls kassierten am Dienstag hingegen die dritte Niederlage in Serie. Beim 0:1 in Pustertal kämpften die jungen Salzburger aufopfernd, blieben aber in der Offensive zu harmlos. In den letzten drei Spielen gelang ihnen nur ein Treffer. Während Sterzing zu den besseren Heimmannschaften gehört (21 Punkte in zwölf Partien), holten die Red Bulls in zwölf Auswärtsspielen nur fünf Zähler.

Sky Alps Hockey League:
22.12.2016, 19:30: Rittner Buam - EC KAC II
Referees: PIANEZZE, WALLNER, Basso, Cristeli

22.12.2016, 20:30: WSV Sterzing Broncos Weihenstephan - Red Bull Hockey Juniors
Referees: GASSER, WALLUSCHNIG, Markizeti, Rezek



Quelle:red/Erste Bank Liga