8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

photo_421488_20130913.jpg EXPA © Oskar Höher

Fassa schlägt in der AHL Kitzbühel nach Verlängerung



Teilen auf facebook


Montag, 19.Dezember 2016 - 5:45 - Im einzigen Sonntagsspiel der Sky Alps Hockey League verbuchten die HC Fassa Falcons einen 5:4 Overtime-Erfolg gegen EC Stadtwerke Kitzbühel. Gianluca March brachte die Entscheidung in der Verlängerung.

Die HC Fassa Falcons kehrten nach ihrem Sieg gegen Bregenzerwald zurück in ihre Heimarena um Kitzühel zu empfangen. Die beiden Verteidiger Gianluca March und Marco Marzolini kehrten nach ihrem U20 Nationalteam Einsatz zu ihrem Team zurück. Die Falcons kontrollierten das Spiel in der Anfangsphase. Nach nur einer Minute gelang Martin Castlunger bereits der erste Treffer im Spiel. Auch das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten, Paul Bustreo verdoppelte den Vorsprung nur eine Minute später. In der selben Gangart ging es im ersten Drittel weiter, dass dritte Tor gelang Devin DiDiomete in der 13. Minute zum 3:0. Im zweiten Abschnitt tauschten die Rollen. Oskar Batna eröffnete nach 21 Minute das Scoring für die Adler. Kitzbühel schaltete einen weiteren Gang höher und Peter Lenes und Johan Burlin erzielten den Ausgleich. Im vermeintlich letzten Abschnitt spielten beide Teams voll auf Sieg. Manuel Da Tos legte erst für die Falcons vor, aber die Adler antworteten in Person Filip Orsagh. Das Spiel ging in die Verlängerung. Gianluca March erzielte in der zweiten Minute der Overtime den entscheidenden Treffer zum 5:4 für Fassa. Mit den zwei eroberten Punkten kletterten die Falcons auf den zwölften Platz der Tabelle.

HC Fassa Falcons - EC 'Die Adler' Stadtwerke Kitzbühel 5:4 n.V. (3:0; 0:3; 1:1; 1:0)
Tore Fassa: 1:0 Castlunger (1./Sottsas-Bustreo); 2:0 Bustreo (2./Della Rovere-Walker); 3:0 Di Diomete (13./Manning-Castlunger); 4:3 Da Tos (51./Olivero-Bustreo); 5:4 March (61./Walker-Castlunger);
Tore Kitzbühel: 3:1 O. Batna (20./Burlin-Sarkanis); 3:2 Lenes (27./Feix); 3:3 Burlin (29./Sarkanis-Wirl); 4:4 Orsagh (55./Echtler);

Tabelle:
1) RIT 62 (23)
2) PUS 53 (22)
3) VEU 43 (23)
4) JES 42 (21)
5) EHC 42 (22)
6) ASH 38 (22)
7) SGC 36 (22)
8) EKZ 32 (21)
9) HCN 30 (23)
10) RBJ 27 (22)
11) WSV 26 (21)
12) FAS 22 (22)
13) ECB 20 (22)
14) GHE 20 (22)
15) KEC 19 (22)
16) KA2 12 (20)


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga