5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

photo_302311_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

Salzburgs AHL Truppe dreht Partie gegen Cortina



Teilen auf facebook


Sonntag, 30.Oktober 2016 - 21:09 - Im letzten Spiel dieses Wochenendes der Sky Alps Hockey League, drehen die Red Bull Hockey Juniors das Spiel gegen S.G. Cortina Hafro und gewinnen nach 1:3 Rückstand mit 4:3.

Die Red Bulls, diesmal mit Nicolas Wieser im Tor, starteten offensiv in das erste Drittel. Cortinas Torhüter wurde durch viele Torschüsse geprüft, doch ein Treffer der Juniors blieb vorerst aus. In Minute elf wurde es dann für die Salzburger gefährlich als es zu einem Penalty-Shot für Cortina kam, den der 19-jährige Nicolas Wieser abwehren konnte. Doch die Italiener zogen nach und kurz vor der Pause machte Zachary Torquato die 1:0-Führung für Cortina klar.

Im zweiten Drittel ging erneut ein Treffer durch Patrick Rizzo an die Italiener, doch die Juniors legten nach und der Kapitän, Lukas Kainz, verkürzte auf den 1:2-Spielstand. Nur eine Minute später traf Cortina zum 1:3, doch zwei Minuten später kam die Antwort der Salzburger und Lucas Birnbaum fixierte den 2:3-Pausenstand. Im Schlussdrittel ging es mit der starken Aufholjagd der Red Bulls weiter. In Minute 43 nutzte Maximilian Egger das Powerplay der Salzburger und traf zum 3:3-Anschlusstreffer und eine Minute später schoss Daniel Wachter die Salzburger zum Sieg mit dem 4:3-Endstand.

Red Bull Hockey Juniors – S.G. Cortina Hafro 4:3 (0:1, 2:2, 2:0)
Goals RBJ: Kainz (36.), Birnbaum (38.), Egger (33./pp.), Wachter (44.)
Goals SGC: Torquato (19., 37.), Rizzo (29.),


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga