4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Bregenzerwald kassiert ein halbes Dutzend Testspieltore



Teilen auf facebook


Mittwoch, 24.August 2016 - 12:18 - Am Dienstag ging das Vorbereitungsprogramm des INL Meisters aus dem Bregenzerwald in die nächste Runde. Im ersten Auswärtsspiel traf man in Küsnacht auf die GCK Lions. Das Match wurde mit 6:0 zu einer klaren Angelegenheit für das Heimteam.

Der Gastgeber aus Küsnacht war von Beginn an frischer in Körper und Geist. Die Wälder hatten Probleme mit der Geschwindigkeit mitzuhalten. Auch die Passschüsse der Schweizer waren auf einem Toplevel. Zur ersten Pause war mit 1:0 aber noch alles offen.

Im Mittelabschnitt traten aber größere Probleme auf. Besonders hier sah man, dass es noch mehr Zeit beansprucht, um die vielen jungen Spieler in den Kader zu integrieren. Die Lions erspielten sich viele Chancen und so war es Viktor Scherrieble zu verdanken, dass man „nur“ mit vier Toren Rückstand nochmals in die Kabinen ging.

Das letzte Drittel ging erneut an den Gastgeber. Trotzdem konnte die Mannschaft von Kapitän Christian Ban deutlich besser mithalten. So konnten die Trainer Fortschritte zum letzten Heimspiel gegen Arosa klar erkennen. Mit ihrer präzisen Spielweise konnten die Schweizer zwei weitere Treffer erzielen. Niklas Schlegel auf der Gegenseite beendete das Match mit einem sauberen Kasten.

Alex Stein: „Es ist ein weiterer Punkt in unserem Lernprozess. Jeder Spieler nimmt sich was er heute gelernt hat und wird am Freitag besser auftreten.“


Quelle:red/PM