8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Zell nimmt Manuel Rosenlechner und Albert Krammer unter Vertrag



Teilen auf facebook


Mittwoch, 13.Juli 2016 - 0:00 - Die Zeller Eisbären verpflichten den Salzburger Manuel Rosenlechner und holen den Steirer Albert Krammer zum Try-Out in den Pinzgau.

Mit Albert Krammer stellt sich ein gebürtiger Steirer einem Try-Out im Pinzgau. Der bullige Defender spielte letzte Saison für das Okanagan Europe Team in der USPHL Premier League. In 44 Spielen brachte er es auf 1 Treffer und 6 Assists. Der 21 jährige möchte sich im Try-Out beweisen und sich für einen Fixvertrag bei den Eisbären empfehlen.

Fix in den Pinzgau wechselt der Salzburger Manuel Rosenlechner. Manuel durchlief die komplette Nachwuchsabteilung der Red Bulls Salzburg. In der letzten Saison absolvierte er 36 Spiele für die internationale Prospects Mannschaft der roten Bullen. Im Playoff stieß er dann zur EBYSL Mannschaft und war mit 13 Punkten (6 Tore/7 Assists) maßgeblich am EBYSL Triumph gegen Medvescak Zagreb beteiligt.
Dieter Werfring: „Manuel möchte Zell am See als Sprungbrett für höhere Aufgaben nützen. Er ist ein junger, talentierter, hungriger Spieler der uns sicher weiterhelfen kann.“ Zu Krammer meint der Neo Eisbärentrainer: „Krammer ist ein junger bulliger Verteidiger mit viel Potenzial. Ich erwarte mir einiges von ihm. Wir werden ihm aber Zeit geben müssen im erwachsenen Hockey Fuß zu fassen. Er kann aber ein Spieler für die Zukunft werden!“


Vorläufiger EKZ Kader Saison 2016/17
Tor:
#25 Lukas Schluderbacher
#36 Dominik Frank

Verteidiger:
#7 Christoph Frank
#13 Gerd Kragl (B-Lizenz)
#15 Florian Aigner
#18 Erik Kirchschläger (B-Lizenz)
#21 Jan Polata (CZE)
#24 Johannes Schernthaner
#44 Albert Krammer
#64 Fabian Stichauner
#67 Gerald Lackner (Try-Out)
#79 Felix Volgger (Try-Out)
#97 Fredrik Widen (SWE)

Stürmer:
#6 Florian Dinhopel
#8 Laurens Ober (B-Lizenz)
#17 Markus Pöck
#23 Patrick Hagler
#26 Christoph Herzog
#27 Tobias Dinhopel
#42 Andreas Schwab
#49 Jürgen Tschernutter
#57 Franz Wilfan
#60 Alexander Fazokas
#66 Stefan Gaffal (B-Lizenz)
#87 Mate Gaspar (B-Lizenz)
#95 Thomas Grabmayr
#96 Manuel Rosenlechner


Quelle:red/PM