3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

img_7370.jpg

Wälder gehen mit Selbstvertrauen ins Auswärtsheimspiel im INL Finale



Teilen auf facebook


Donnerstag, 31.März 2016 - 13:15 - Der Vorteil in der Finalserie der Inter-National-League liegt nach dem Auftaktsieg beim EHC-Bregenzerwald. Titelverteidiger EHC Alge Elastic Lustenau möchte die Nervosität endlich ablegen und im „Best of Five“ zum 1:1 ausgleichen.

Der EHC-Bregenzerwald war lange Zeit auf der Suche nach einer neuen Heimstätte, nachdem in Dornbirn das Eis nicht für die Finalserie der Inter-National-League aufbereitet werden konnte. Schlussendlich entschieden sich die „Wälder“ für die Heimspiele in der Feldkircher Vorarlberghalle. „Wir trainieren tagtäglich in der Vorarlberghalle, wo das Team im Halbfinale noch lautstark ausgepfiffen wurde“, gibt sich der Außenseiter kämpferisch vor dem ersten „Auswärtsheimspiel“ (Spielbeginn 20:00 Uhr). In diesem wollen die „Wälder“ zeigen, dass der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft für großartige Leistungen steht. „Wir spielen derzeit gutes Eishockey als ganzes Team. Lustenau wird am Freitag eine große Antwort liefern, dafür müssen wir bereit sein“, weiß Trainer Alex Stein.

Auf der Gegenseite war für Trainer Gerald Ressmann die Art und Weise der Niederlage unverständlich: „Wir haben nicht gut gespielt, die Spieler waren sehr nervös. Wir haben einige individuelle Fehler gemacht und in der eigenen Zone zu lange gebraucht, um die Scheibe herauszuspielen. Wir müssen lernen, mit dem Druck der möglichen Titelverteidigung umzugehen.“

Freitag, 1. April 2016, 20 Uhr
EHC-Bregenzerwald – EHC Alge Elastic Lustenau<&B>
SR: Gerald PODLESNIK, Rene STRASSER, Emanuel KÖNIG, Daniel SPARER
Stand im „Best of Five“: 1:0



Quelle:red/ÖEHV

hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio