2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

photo_304140_20121102.jpg EXPA / M. Kuhnke

VEU gegen die Wälder nun unter Zugzwang



Teilen auf facebook


Freitag, 18.März 2016 - 7:44 - Nach der Niederlage in Dornbirn führt der EHC Bregenzerwald in der Best of Seven Serie nun mit zwei Siegen und könnte mit einem weiteren Erfolg bereits das Finalticket lösen. Das gilt es für die Mannschaft von Michael Lampert zu verhindern.

Die Feldkircher benötigen unbedingt einen Heimsieg um die Serie zu verlängern. Beide Spiele waren äußerst hart umkämpft und auf sehr hohem Niveau geführt, den Zuschauern wurde hochklassiger Eishockeysport geboten.
Michael Lampert, VEU Headcoach: „In Spiel zwei hatten wir ein schlechtes erstes Drittel. Danach waren wir die bessere Mannschaft. Es ist bitter so zu verlieren, aber die Scheibe ist nicht für uns gesprungen, vor dem Siegestor der Wälder hatten wir gute Chancen um in Führung zu gehen. So ist das aber im Sport.“

Mit dem Heimfans im Rücken werden die Montfortstädter alles geben um den so wichtigen Sieg einzufahren. Die Vorarlberger Eishockeyfans dürfen sich auf einen weiteren harten Derbyfight im Kampf um den Sieg im dritten Match der Serie einstellen.

Lorenz Lift VEU Feldkirch - EHC Bregenzerwald
Feldkirch,Vorarlberghalle, Samstag 19.03.2016

Stand Best of Five Serie: 0:2




Quelle:red/PM