4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Lustenau will in Celje die halbe Miete einfahren



Teilen auf facebook


Freitag, 19.Februar 2016 - 9:30 - Eine lange Anreise zum zweiten Play-Off Spiel nach Celje wartet auf die Cracks des EHC Alge Elastic Lustenau. Nach dem mühevollen 3:1 Sieg am vergangenen Dienstag wollen die Lustenauer den zweiten Sieg in der Serie einfahren. Dazu bedarf es einer starken Team-Leistung denn die Slowenen werden alles daran setzen, um ihr Heimspiel zu gewinnen und somit in der Serie auszugleichen.

Sehr spannend verlief das erste Aufeinandertreffen zwischen dem Meister EHC Alge Elastic Lustenau und dem HK Celje beim ersten Play-Off Spiel am vergangenen Dienstag. Lange wehrten sich die Slowenen gegen die drohende Niederlage. Am Ende des Spiels konnten die Lustenauer einen 3:1 Sieg bejubeln. Celje präsentierte sich als der erwartet schwere Gegner. Um auch am kommenden Samstag in Celje als Sieger vom Eis gehen zu können bedarf es einer erneut starken Mannschaftsleistung.

„Am vergangenen Dienstag haben wir gesehen, dass Celje sich sehr gut auf die Play-Offs vorbereitet hat. Wir werden alles geben, um die Partie in Celje für uns zu entscheiden. Die Slowenen bauen ihr Spiel auf eine gesicherte Defensive auf und kommen durch schnell vorgetragene Konter immer wieder zu Chancen. Wir wollen Celje von Beginn an unter Druck setzen, ohne ihnen aber ins offene Messer zu laufen. Wenn wir die sich uns bietenden Chancen nutzen können, werden wir mit einem Sieg nach Lustenau zurück kehren,“ so ein selbstbewusster Kapitän Max Wilfan.

HK Celje - EHC Alge Elastic Lustenau
Samstag, 20. Februar 2016, 18.00 Uhr, Eishalle Celje
Schiedsrichter: Borut Lesniak, Matthias Ruetz, Gerald Mutz, Tilen Pahor


Quelle:red/PM