8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

img_7370.jpg

Bregenzerwald vergibt letzten freien Legionärsplatz



Teilen auf facebook


Freitag, 29.Januar 2016 - 15:49 - Kurz vor Beginn des Play Off hat der EHC Bregenzerwald seinen Kader mit einem 20 jährigen Import ausgebaut. Der Südtiroler Gregor Lanziner soll das Team ab sofort defensiv verstärken und im Play Off unterstützen.

Seit Dezember ist die Vereinsführung auf der Suche nach einem Verteidiger. Durch Verletzungen und andere Ausfälle war man teilweise gezwungen mit 4 Mann in der Defensive zu spielen. Auch Routinier Andreas Judex musste zeitweise einspringen. Eine Verpflichtung im Rahmen der Möglichkeiten des ECB gestaltete sich sehr schwierig, schließlich stieß man auf den 20 jährigen Gregor Lanziner.

Der Bozner ist 198 cm groß und 92 kg schwer. Gregor ist zudem ein Linksschütze und spielte letztes Jahr im italienischen U20 Nationalteam.
Zurzeit wird noch nach einem Job für ihn gesucht. Da er als Südtiroler perfekt Deutsch, Englisch und Italienisch spricht hofft der Verein, dass sich umgehend etwas ergibt. In dieser Saison war er bei Milano Rossoblu (Mailand) unter Vertrag. Bei 19 Spielen in der zweiten Liga erzielte er 4 Tore und assistierte 11 Mal.
Guntram Schedler:
„Wir haben gesehen wie dünn unser Kader in der Verteidigung ist. Wir hatten heuer teilweise nur 4 Verteidiger. Das ist im Spiel und im Training schwierig. Es war nicht einfach, einen U22 Spieler zu bekommen. Diese sind um diese Jahreszeit kaum frei. In letzter Minute konnten wir Gregor in den Bregenzerwald holen. Ich hoffe dass er uns zu mehr Präsenz in der Defensive verhilft. Gregor braucht noch dringend eine Arbeit – ich hoffe dass sich jemand umgehend meldet der ein Arbeit für ca. 20 Stunden (flexibel) in der Woche hat."

Alex Stein:
„Es war ein schwieriger Markt und Transfer. Niemand wollte einen U22 Spieler hergeben. Auch Mailand tat sich schwer ihn gehen zu lassen. Ich bin sicher, Gregor wird uns defensiv verstärken, er ist genau das was wir brauchen"


Quelle:red/PM