8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

img_7370.jpg

INL Tabellenführer in Slowenien zu Gast



Teilen auf facebook


Samstag, 02.Januar 2015 - 7:40 - Die Lorenz Lift VEU Feldkirch startet das Jahr 2016 mit einem Slowenischen Doppelwochenende. In Laibach und Jesenice kämpfen die Montfortstädter um Punkte.

Headcoach und VEU Manager Michael Lampert zu den bevorstehenden Aufgaben: „Die Halle in Jesenice ist die Einzige in der wir im Laufe der Saison noch nicht gewinnen konnten, das wollen wir ändern, aber es wird sicherlich nicht leicht. Auch Laibach ist daheim immer stark und nicht zu unterschätzen. Wir werden mit dem gleichen Kader wie gegen die Wälder spielen. Dennis Sticha und Michael Novak werden fehlen.“

Das Jahr beginnt mit einem ordentlichen Programm für die Feldkircher. Drei Spiele in vier Tagen warten auf die Lampert Cracks. Nach dem slowenischen Doppel wartet bereits am Dienstag das Heimspiel gegen die Kitzbühler Adler.

HK Slavija Laibach - Lorenz Lift VEU Feldkirch
Laibach , Ledena Dvorana Zalog , Samstag 02.01.2015, 19:00h

HDD SIJ Acroni Jesenice - Lorenz Lift VEU Feldkirch
Jesenice , Dvorana Podmezakla , Sonntag 03.01.2015, 18:00h




Quelle:red/PM