4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Kitzbühel überrollt Ljubljana mit 6:0



Teilen auf facebook


Montag, 23.November 2015 - 6:04 - ??Nach zwei Siegen in Serie u?ber Kapfenberg und Jesenice wollten die Adler am Sonntag beim Heimspiel gegen den HK Playboy Slavija den dritten Sieg in Serie feiern.

Und die Adler setzten ihr Unterfangen auch von Anfang an durch. In der 18. Minute erzielte Jarkko Oikarinen den Treffer zum 1:0. Im zweiten Abschnitt kamen die Adler so richtig in Torlaune und erhöhten ihren Vorsprung auf 4:0. Die Torschu?tzen: Marc Trummer, Philipp Ullrich und Filip Orsagh.
Auch im dritten und letzten Drittel konnte Slavija Laibach den Adlern nichts entgegensetzen und somit feierten die Kitzbu?heler durch zwei weitere Treffer von Clemens Kuchinka und Philipp Ullrich einen ungefährdeten 6:0 Heimsieg. Mit diesem Sieg und den gewonnenen drei Punkten u?berholen die Adler die Zeller Eisbären und stoßen auf den fu?nften Tabellenplatz vor.

Am kommenden Samstag sind die Adler zu Gast beim momentanen Tabellenfu?hrer, der VEU Feldkirch, in Vorarlberg. Das nächste Heimspiel werden die Adler am Samstag, den 5. Dezember um 19:30 Uhr, im Sportpark Kitzbu?hel gegen den HK Celje bestreiten.

EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbu?hel vs. HK Playboy Slavija 6:0 (1:0, 3:0, 2:0)
Torschu?tzen fu?r Kitzbu?hel: Philipp Ullrich (2x), Jarkko Oikarinen, Marc Trummer, Filip Orsagh und Clemens Kuchinka.


Quelle:red/PM