3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

7
 
3

HCB vs.ZNO

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

3
 
2

HCI vs.BWL

6
 
1

VIC vs.VSV

1
 
2

AVS vs.RBS

HC TWK Innsbruck vs EHC Liwest Black Wings Linz Reinhard Eisenbauer

Kitzbühel mit klarem Sieg gegen Kapfenberg



Teilen auf facebook


Sonntag, 08.November 2015 - 22:46 - Dieses Wochenende standen für die Adler wieder zwei Spiele auf dem Programm. Am Samstag traf die Mannschaft rund um Cheftrainer Joe West auswärts auf den EHC Lustenau. Trotz Heimerfolg im ersten Spiel der Saison gingen die Kitzbüheler als klarer Außenseiter in die Partie.

Die Lustenauer wurden auch von Anfang an ihrer Favoritenrolle gerecht und revanchierten sich vor heimischen Publikum für die bittere Auftaktniederlage in der ersten Runde in Kitzbühel. Nach harten 60 Minuten mussten die Adler das Eis mit 5:2 als Verlierer verlassen. Die Treffer für die Kitzbüheler erzielten: Kevin Schraven und Peter Lenes.

Heimsieg über Kapfenberg
Am Sonntag stieg dann das nächste Heimspiel in Kitzbühel. Zu Gast im Mercedes-Benz Sportpark war der Kapfenberger SV aus der Steiermark.

Die Adler starteten katastrophal ins Spiel und mussten bereits nach 60 Sekunden das 0:1 der Kapfenberger hinnehmen. Die Kitzbüheler fingen sich jedoch schnell und konnten in der achten Minute in Person von Jarkko Oikarinen zum 1:1 ausgleichen.

Im zweiten Abschnitt sorgten die Adler dann für klare Verhältnisse und bauten durch zwei Treffer in der Anfangsphase ihre Führung auf 3:1 aus. Die Treffer erzielten Kevin Schraven und Peter Lenes. Kurz vor Ende dann die endgültige Entscheidung. Peter Lenes sorgte mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend zum 4:1 für die Vorentscheidung. Dem nicht genug, markierte Kapitän Christoph Echtler in der 59. Spielminute mit einem weiteren Treffer zum 5:1 den Endstand.


Quelle:red/PM