2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

1
 
2

VSV vs.AVS

6
 
4

VIC vs.ZNO

2
 
1

RBS vs.G99

1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

AVS vs.KAC

0
 
0

DEC vs.HCB

0
 
0

BWL vs.HCI

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV


Tschechen überraschen gegen Kanada



Teilen auf facebook


Samstag, 15.Januar 2005 - 23:13 - Eine Aufholjagd ohne Happy End lieferte das Team Canada am Samstag bei der WinterUniversiade in Telfs. Gegen Tschechien fighteten sich die Ahornblätter auf ein 4:4 heran und verloren am Ende trotzdem unglücklich mit 4:5.223 Strafminuten, ein verschossener Penalty und einen überraschenden Sieger gab es am Samstag im Abendspiel in Telfs. Tschechien setzte sich gegen Kanada etwas überraschend mit 5:4 durch und ist damit neuer Tabellenführer der Gruppe B.



Die Tschechen erwischten einen perfekten Start in diese Partie, gingen im ersten Drittel mit 2:0 in Führung und beantworteten auch den Anschlusstreffer der Kanadier mit einem weiteren Tor kurz vor der Pause. Auch im zweiten Abschnitt schien alles in Richtung Sieg der Tschechen zu laufen, denn die Europäer gingen mit 4:1 in Führung. Die Kanadier schafften zwar noch das 2:4, doch mehr war in diesem Abschnitt nicht mehr drin.



Dafür begann man den letzten Abschnitt mit einem Power Play und nutzte dies auch gleich. Damit war der Startschuss zur Aufholjagd gegeben und die Kanadier schossen aus allen Lagen, kamen in der 46. Minute auch zum Ausgleich. Aber wieder antworteten die Tschechen fünf Minuten später mit der erneuten Führung.



Die Kanadier warfen nun alles nach vorne, beherrschten das Drittel mit 18:3 Torschüssen (!!!) und drängten auf den Ausgleich, der in der Luft lag und wohl auch verdient gewesen wäre. 15 Sekunden vor Ende dann die große Chance, als die Ahornblätter einen Penalty zugesprochen bekamen, doch Jeff Richards verschoss.



Am Ende blieb es beim 5:4 für die Tschechen und der Frust der Ahornblätter entlud sich am Eis. Es gab nach dem Schlusspfiff noch insgesamt 6 Matchstrafen - vier davon gegen die Kanadier!



Kanada - Tschechien 4:5 (1:3, 1:1, 2:1)
Telfs, 575 Zuschauer
Tore:
07:05 0:1 HLAVATY Radek (KLIMES Michal)
10:38 0:2 PP1 HLAVATY Radek (HLAVACEK Pavel/KRIZ Pavel)
13:52 1:2 PP1 RICE Michael
19:22 1:3 SH1 PESAN Filip (MOCEK Jiri)
28:05 1:4 PP1 NOVOTNY Roman (KOUNOVSKY Petr)
39:33 2:4 GLAUDE JeanPhilippe (RICHARDS Jeffrey)
41:48 3:4 PP1 MAGILL Murray ()RICE Michael)
45:05 4:4 PP1 RICHARDS Jeffrey (LODGE Erik)
50:37 4:5 HALUZA Petr (MRAZ Zdenek)
Schüsse: 53:24
Strafen: 143:80


hockeyfans.at der letzen 24h

Bad Tölz mit Deja-vu gegen Dresden  Lustenau fertigt KAC II gnadenlos ab  München nach Sieg in Köln wieder Tabellenführer  Salzburg mit Teilrevanche gegen die Graz 99ers  Fehervar schlägt auch in Villach zu  Dornbirn lässt sein Black Wings Trauma hinter sich  Bozen lässt Innsbruck im Westderby kein Tor  Vienna Capitals setzen sich gegen Znojmo durch  VEU bejubelt Penalty Sieg über Cortina  Pustertal setzt sich in Lustenau durch  KAC II macht Wäldern das Leben schwer  Enge Partien mit vielen Heimsiegen in der Alps Hockey League  VSV empfängt das Überraschungsteam aus Ungarn  Bozen steht im Heimderby gegen Haie unter Erfolgsdruck  Dornbirn will mit Linz dem nächsten Großen ein Bein stellen  Salzburg will auch gegen die 99ers Revanche  Dimitri Pätzold wechselt von Straubing nach Krefeld  Vienna Capitals im Ost-Derby gegen Znojmo 

News in English

Two derbys in the EBEL on Sunday  Tight games and five home wins in the AHL  Alps Hockey League re-starts after break  Two Austrian battles during IIHF Break in the AHL  16 Teams vying for the Quarter-Finals  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Welser beendet Karriere, Salzburg sperrt Rückennumer 20  Vienna Capitals mit prominentem Trainingsgast  CHL: Mannheim reagiert auf Mordversuch-Anschuldigung   Bozen holt für einen Monat einen kanadischen Center  Rick Nasheim: „Wir müssen lernen sechzig Minuten Eishockey zu spielen.“