1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

BWL vs.VIC

Davos Per Ledin, left, landed in the goal with Canadas goalkeeper Zach Fucale, right, during the game between Switzerlands HC Davos and Team Canada at the 90th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, Tuesday, December 27, 2016. (EQ Images/Melanie Duchene) MELANIE DUCHENE

Kanada gewinnt Prestigeduell dank Special Teams



Teilen auf facebook


Mittwoch, 28.Dezember 2016 - 8:55 - Das Team Kanada hat im zweiten Spiel des Spengler Cups den ersten Sieg gefeiert. Nach der klaren Niederlage zum Auftakt rangen die Nordamerikaner am Dienstag Gastgeber Davos hauchdünn nieder, haben aber trotzdem keine Chance mehr auf den Gruppensieg.

Es ist ein Klassiker, wenn der HC Davos beim Spengler Cup auf das Team Canada trifft. Entsprechend groß war das Interesse am gestrigen Dienstag, als vor 6.300 Zuschauern ein intensives Match geboten wurde. Es war ein offensiver Schlagabtausch, den sich beide Mannschaften lieferten und das die Kanadier am Ende dank der besseren Special Teams für sich entscheiden. Zwei Power Play Tore und ein Shorthander waren die Ausbeute der Nordamerikaner, die sich mit 4:3 durchsetzten und trotzdem nur bedingt jubeln können.

Weil sie das erste Match gegen Minsk so hoch verloren haben können die Kanadier nicht mehr die Gruppe Cattini gewinnen. Sie müssen somit durchs Viertelfinale, während der HC Davos am heutigen Mittwoch gegen Minsk die Chance hat, doch noch auf Platz 1 vorzustoßen.


Quelle:red/kf