1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

BWL vs.VIC

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

Team Canada poses for a group photo after winning the final game between Team Canada and Switzerland

Kanada gewinnt den 89. Spengler Cup



Teilen auf facebook


Donnerstag, 31.Dezember 2015 - 15:06 - 11 ausverkaufte Spiele und ein Turniersieger, der kein einziges Match verloren hat. Der Spengler Cup war auch in seiner 89. Ausführung ein Garant für großartigen Eishockeysport und begeisterte die Massen. Am Ende setzte sich das Team Canada in einem spannenden Finale gegen HC Lugano durch.

Zum ersten Mal seit dem Jahr 2012 hat das Team Canada den Spengler Cup geholt! Damals noch mit Lockout Verstärkung, dieses Mal mit weißer Weste. Die Kanadier, in der Vorrunde und im Halbfinale Sieger gegen Avtomobilist Yekaterinburg und zwei Mal Davos, waren auch gegen den HC Lugano dieses eine Tor besser. Die Tessiner konnten im ersten Drittel das Match offen halten und es ging mit einem 1:1 in die erste Pause. Im Mittelabschnitt wollte Lugano unbedingt alles klar machen, wurde von den Kanadiern aber gnadenlos bestraft. Ein Doppelschlag (24./25.) sorgte für die 3:1 Führung des Favoriten, ehe Lugano in der 33. Minute mittels Power Play auf 2:3 heran kam.

Im Schlussdrittel konnten die Tessiner sogar den Ausgleich erzielen, aber Kanada hatte noch einmal eine Antwort parat. In der 49. Minute gelang den Nordamerikanern das 4:3, danach ließen die Kanadier nichts mehr anbrennen. Für Lugano blieb es beim zweiten Antreten beim Spengler Cup beim zweiten Platz. Diese Platzierung erreichten die Tessiner auch bei ihrem letzten Auftritt im Jahr 1991.




Quelle:red/PM