1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

BWL vs.VIC

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

logo_straubing_tigers.jpg Straubing Icetigers

Große Ehre für Straubings Matt Climie



Teilen auf facebook


Dienstag, 29.Dezember 2015 - 15:32 - Den Tigers-Schlussmann erreichte nach dem gestrigen Heimsieg über die Iserlohn Roosters heute eine weitere, äußerst positive Nachricht. Er wurde für sein Heimatland Kanada für den Spengler Cup im schweizerischen Davos nachnominiert.

Beim Spengler-Cup handelt es sich um das älteste internationale Eishockeyturnier der Welt. Die erste Auflage datiert bereits aus dem Jahr 1923. Man kann sich als Club nicht qualifizieren, sondern nur auf Einladung des gastgebenden HC Davos teilnehmen.

Seit 1984 geht auch das Mutterland des Eishockeys (Kanada) regelmäßig mit dem "Team Canada" an den Start. Dabei handelt es sich in erster Linie um eine Auswahl kanadischer Profis die bei europäischen Clubs in Lohn und Brot stehen. Für dieses Star-Ensemble darf nun auch ein Tigers-Profi aufs Eis gehen.

"Es ist eine große Freude für mein Heimatland spielen zu dürfen. Natürlich halte ich damit auch die Straubinger-Fahne auf europäischer Bühne hoch", lässt Matt Climie kurz vor seiner Abreise euphorisch verlauten. Der Torhüter wird im Übrigen den Tigers ab Neujahr wieder wie gewohnt zur Verfügung stehen.

Shawn Bullock, Senior Team Manager der Kanadier, hatte kurzfristig bei Jason Dunham die Verfügbarkeit von Climie angefragt. Und dieser nach Rück- und Absprache mit dem Torsteher zugesagt. "Wir freuen uns sehr für Matt", so Jason Dunham. "Bestimmt kann er hier auch einige positive Impulse für die Tigers mitnehmen" erklärt Dunham abschließend.

Der Spengler Cup findet jedes Jahr zwischen 26.12. und Sylvester statt, d. h. der diesjährige Wettbewerb ist bereits in vollem Gange. Es nehmen sechs Mannschaften verteilt auf zwei Dreiergruppen Teil. Gespielt wird in den Gruppen jeder gegen jeden.

Das Team Canada hat seine beiden Gruppenspiele bereits absolviert und gewonnen. Damit steht man als Halbfinalteilnehmer (30.12.15, 15.00 Uhr) bereits fest. Der Gegner wird heute ab 15.00 Uhr zwischen dem HC Lugano und Jokerit Helsinki ermittelt.


Quelle:red/PM