2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO

Davos

Davos geht beim Spengler Cup gegen Yekaterinburg unter



Teilen auf facebook


Montag, 28.Dezember 2015 - 7:55 - Das erste Match beim diesjährigen Spengler Cup hatte Avtomobilist Yekaterinburg noch verloren, aber am Sonntag Abend zeigten die Russen gegen den Gastgeber auf. Der HC Davos geriet gegen die KHL Truppe mit 1:5 unter die Räder und erwischte damit einen Fehlstart.

Höchst effizient präsentierten sich die Vertreter aus Yekaterinburg in ihrem zweiten Turnierspiel beim Spengler Cup. Gegen Hausherr Davos war das Match zu Beginn noch ausgeglichen, aber ein Power Play Tor in der 20. Minute brachte die Russen nicht unverdient in Führung. Auch im zweiten Drittel blieb das Spiel auf Messers Schneide. Der HC Davos vergab in der Anfangsphase einen Penalty Shot, in der 30. Minute fiel aus einem Konter das 2:0 für Avtomobilist. Noch konnte der HC Davos aber hoffen, denn lediglich 91 Sekunden später verkürzten die Schweizer auf 1:2 und waren im Spiel.

Allerdings nicht lange, weil die KHL Truppe in den letzten gut zehn Minuten des Mitteldrittels mit höchster Effizienz agierte und noch zwei Tore nachlegte. Mit diesem 4:1 ging es in die zweite Pause, das Match war so gut wie entschieden. Im Schlussdrittel war es eine Einzelaktion, die in der 52. Minute für noch klarere Verhältnisse sorgte und den 5:1 Endstand brachte.

Davos startete damit enttäuschend in dieses Turnier, muss im letzten Match gegen Team Canada am heutigen Abend eine deutliche Steigerung an den Tag legen.


Quelle:red/kf