3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

7
 
3

HCB vs.ZNO

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

3
 
2

HCI vs.BWL

6
 
1

VIC vs.VSV

1
 
2

AVS vs.RBS


Kanada weiter Nummer 1 der Welt, Österreich Nummer 13



Teilen auf facebook


Dienstag, 17.Mai 2005 - 21:37 - Obwohl der Weltmeister aus Tschechien kommt, die Rangliste der Eishockeywelt wird weiterhin vom Team Canada angeführt. Auch Rang 2 bleibt in Schwedischer Hand, Weltmeister Tschechien ist neuer Dritter. Österreich rutschte nach dem Abstieg auf Platz 13 ab.Die Weltrangliste wird aus den Ergebnissen der letzten vier IIHF Turniere zusammen. Die Erreichnung der aktuellen Weltrangliste erfolgt nach folgender Formel:



WM 2005 (100 %)
WM 2004 (75 %)
WM 2003 (50 %)
WM und OS 2002 (25 %).



Die großen Gewinner der aktuellen Wertung sind Weltmeister Tschechien, das auf Rang 3 nach vorne rutschte und Russland, dass ich um zwei Plätze auf die Nummer 5 verbesserte. Abgerutscht sind hingegen Deutschland, Österreich und Finnland, die alle jeweils zwei Plätze verloren.



Die Schweiz hingegen hat den größten Gewinn gemacht: die Eisgenossen nehmen nun den strategisch so wichtigen achten Platz in der Weltrangliste ein. Damit ist der Schweizer Meister automatisch für den European Champions Cup qualifiziert! Zudem wurde die Nationalmannschaft der Schweiz für die WM Ziehung für Lettland 2006 in den zweiten Topf gesetzt.



Die aktuelle Weltrangliste:
1. Kanada (3.220 Punkte)
2. Schweden (3.095)
3. Tschechien (3.065)
4. Slowakei (2.965)
5. Russland (2.905)
6. USA (2.865)
7. Finnland (2.865)
8. Schweiz (2.715)
9. Lettland (2.675)
10. Deutschland (2.580)
11. Ukraine (2.490)
12. Weißrussland (2.430)
13. Österreich (2.430)
14. Dänemark (2.400)
15. Kasachstan (2.335)
16. Slowenien (2.295)
17. Frankreich (2.150)
18. Norwegen (2.105)
19. Italien (2.100)
20. Japan (2.090)



Bei gleicher Punktzahl entscheidet das bessere Resultat der letzten WM.

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle: