1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

BWL vs.VIC


WM-Splitter aus Innsbruck



Teilen auf facebook


Sonntag, 08.Mai 2005 - 18:19 - Die Eishockey WM feiert Halbzeit und in Innsbruck zieht man erfolgreiche Zwischenbilanz. In den WM Splittern geht es um mehr als 40.000 Bier, Kanadier, die wiederkommen wollen und Turiner in Innsbruck...Know How - Innsbruck ist immer eine Reise wert - vor allem für die Olympiaverantwortlichen aus Turin, Schauplatz der Spiele 2006. Nachdem die Italiener bereits während der Universiade versuchten, die Geheimnisse der Tiroler Sportorganisatoren zu ergründen, weilte dieser Tage erneut eine italienische Delegation in der zweifachen Olympiastadt, holte sich bei LOC-Chef Peter Schramm und seinem Team letzte Know-How-Details in punkto Organisation.



Training in Tirol - In kanadischen Teamkreisen wird derzeit ganz intensiv über ein Comeback in Tirol nachgedacht. Die noch regierenden Weltmeister überlegen, nächstes Jahr vor der 2006 IIHF Weltmeisterschaft in Lettland ihr Europa-Trainingslager in Innsbruck abzuhalten. "Weil wir hier perfekte Bedingungen vorfinden", so der kanadische Tenor. Ein Plan, mit dem man sich nicht nur in Innsbruck, sondern auch im ÖEHV anfreunden könnte. Denn Österreich könnte das Trainingslager der Kanadier durchaus zu zwei Freundschaftsspielen ausnützen.



Genuss – Neben einem guten Eishockeyspiel will der Eishockeyfan auch gut verköstigt werden. An insgesamt acht Ständen bekommt der Fan in der Olympiahalle alles geboten was das Herz begehrt. Unglaubliche Mengen an Getränken und Essen gingen bisher an den Endverbraucher: 40.972 Bier, 4.428 Schnitzelsemmel, 3.661 Pizzen, 7.462 Paar Würstel, 12.716 Softdrinks.


Quelle: