2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

1
 
2

VSV vs.AVS

6
 
4

VIC vs.ZNO

2
 
1

RBS vs.G99

1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

AVS vs.KAC

0
 
0

DEC vs.HCB

0
 
0

BWL vs.HCI

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV


WM 2004: Schweiz im Viertelfinale, Deutschland nicht



Teilen auf facebook


Dienstag, 04.Mai 2004 - 19:12 - Auf der Zielgeraden ist das Team Germany doch noch überholt worden. Die Schweiz hat mit einem knappen 1:0 Erfolg über das DEB Team das Viertelfinale erreicht und trifft dort auf die Slowakei, die man erst kürzlich bei einem WM Test geschlagen hatte.

Ein Unentschieden hätte Deutschland gereicht, um zum vierten Mal in Folge ein Viertelfinale bei einer WM zu erreichen, doch das Team von Trainer Hans Zach vergab seinen Startvorsprung gegen die Schweiz. Das Team Suisse musste unbedingt gewinnen - und tat dies auch!



Ein starke Goalie Martin Gerber und ein Treffer von Valentin Wirz in der 34. Minute reichte den Eisgenossen, um zum zweiten Mal in Folge das WM Viertelfinale zu erreichen. Der WM - Achte des Vorjahres trifft nun als Parallelität der Ereignisse wie schon vor 12 Monaten im Viertelfinale auf die Slowakei. Bei der WM in Finnland unterlag man mit 1:3.



Das letzte und entscheidende Spiel für die beiden Teams war von Zurückhaltung und Vorsicht geprägt. Keine Mannschaft wollte den entscheidenden Fehler begehen und zu viel riskieren. Am Ende waren die Deutschen eine Spur gefährlicher, doch wie schon im gesamten Turnierverlauf scheiterte das DEB Team abermals an seiner Abschlussschwäche. In sechs WM Spielen hatte man heuer nur 10 Tore erzielen können - eines zu wenig für das Viertelfinale!



Das Aus könnte für die Deutschen sogar noch viel bitterer werden. Nachdem man die letzten drei WM Duelle gegen die Schweiz gewonnen hatte und so auch bei den diversen Grossveranstaltungen besser abgeschnitten hatte, war man in der Weltrangliste vor den Eisgenossen auf Rang 8! Sollte die Schweiz nun am Donnerstag gegen die Slowakei siegreich bleiben und ins Halbfinale einziehen, wären die Eisgenossen automatisch für die Olympischen Spiele 2006 in Turnier verloren und die Deutschen müssten durch die Qualifikation.







Deutschland - Schweiz 0:1 (0:0, 0:1, 0:0)
Tor:
33:29 0:1 WIRZ Valentin
Schüsse: 28:23
Strafminuten: 10:14

passende Links:

hockeyfans.ch


hockeyfans.at der letzen 24h

Bad Tölz mit Deja-vu gegen Dresden  Lustenau fertigt KAC II gnadenlos ab  München nach Sieg in Köln wieder Tabellenführer  Salzburg mit Teilrevanche gegen die Graz 99ers  Fehervar schlägt auch in Villach zu  Dornbirn lässt sein Black Wings Trauma hinter sich  Bozen lässt Innsbruck im Westderby kein Tor  Vienna Capitals setzen sich gegen Znojmo durch  VEU bejubelt Penalty Sieg über Cortina  Pustertal setzt sich in Lustenau durch  KAC II macht Wäldern das Leben schwer  Enge Partien mit vielen Heimsiegen in der Alps Hockey League  VSV empfängt das Überraschungsteam aus Ungarn  Bozen steht im Heimderby gegen Haie unter Erfolgsdruck  Dornbirn will mit Linz dem nächsten Großen ein Bein stellen  Salzburg will auch gegen die 99ers Revanche  Dimitri Pätzold wechselt von Straubing nach Krefeld  Vienna Capitals im Ost-Derby gegen Znojmo 

News in English

Two derbys in the EBEL on Sunday  Tight games and five home wins in the AHL  Alps Hockey League re-starts after break  Two Austrian battles during IIHF Break in the AHL  16 Teams vying for the Quarter-Finals  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Welser beendet Karriere, Salzburg sperrt Rückennumer 20  Vienna Capitals mit prominentem Trainingsgast  CHL: Mannheim reagiert auf Mordversuch-Anschuldigung   Bozen holt für einen Monat einen kanadischen Center  Rick Nasheim: „Wir müssen lernen sechzig Minuten Eishockey zu spielen.“