Erster Meilenstein für die 2005 IIHF Weltmeisterschaft am 12. Mai!



Teilen auf facebook


Montag, 03.Mai 2004 - 20:21 - Drei Tage nach der Beendigung der 2004 IIHF Weltmeisterschaft werden die Gruppen für die 2005 IIHF Weltmeisterschaft bestimmt. Die Auslosung findet im Rahmen des Sports Media Austria Kongresses in Innsbruck statt.

Seit dem Vorjahr werden die Gruppen für die kommende Weltmeisterschaft ausgelost, als Grundlage für die Setzung der Teilnehmer in die einzelnen Töpfe diente jeweils die Platzierung des Vorjahres. Heuer ist einiges neu: Die Auslosung findet als Einzelveranstaltung bereits im Land der 2005 IIHF Weltmeisterschaft statt, gelost wird auf Basis der aktuellen IIHF Weltrangliste, die sofort nach Beendigung der WM 2004 bekannt gegeben wird.



Das Organisationskomitee der WM 2005 organisiert die Auslosung am Mittwoch,
12. Mai 2004 im TV-Theater (ORF Landesstudio Tirol) in Innsbruck. Neben Vertretern des Österreichischen Eishockeyverbandes (ÖEHV), Infront Sports & Media AG und des Internationalen Eishockeyverbandes (IIHF) werden bis zu 100 Medienvertreter erwartet. Zusätzlich wird die Auslosung live in ORF 1 (13.30-13.55 Uhr) übertragen.



Ablauf der Auslosung:
Bei der Auslosung wird aus insgesamt acht Töpfen gezogen. In vier befinden sich die Nationen (gereiht aufgrund der Weltrangliste):



Topf 1: Plätze 13 - 16
Topf 2: Plätze 9 - 12
Topf 3: Plätze 5 - 8
Topf 4: Plätze 1 - 4



In den anderen vier Töpfen befinden sich jeweils die Zuordnungen zu den vier Gruppen. Beginnend mit Topf 1 (Plätze 13 - 16), werden die jeweiligen Nationen den Gruppen zugelost.



Der aufgrund der Auslosung erstellte vorläufige Spielplan wird im Anschluss daran von allen teilnehmenden Nationen bestätigt und am 22. Mai 2004 veröffentlicht. An diesem Tag beginnt auch der Kartenvorverkauf für die 2005 IIHF Weltmeisterschaft.