1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

BWL vs.VIC


WM 2004: Tschechien schlägt Deutschland und ist erster Zwischenrundengegner Öste



Teilen auf facebook


Mittwoch, 28.April 2004 - 22:27 - Nichts anbrennen liess Gastgeber Tschechien im entscheidenden Spiel um den Sieg in der Vorrunden Gruppe A der WM in Tschechien. Die Gastgeber siegten vor allem dank eines enormen Schlusspurts mit 5:1 gegen das Team Germany und sind damit am Freitag erster Gegner der Österreicher in der Zwischenrunde.

Deutschland nach 1:5 gegen Tschechien Gruppendritter
Im abschließenden Vorrundenspiel gegen Gastgeber Tschechien musste die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft eine 1:5 (0:1 1:0 0:4)-Niederlage hinnehmen. Gegen den übermächtigen, mit 14 NHL-Spielern bestückten, Gegner hielt sich die DEB-Auswahl lange gut im Spiel. So Stand es nach 40 Minuten nach Treffern von Prospal (19.) und Kathan (38.) 1:1-Unentschieden.



Die Überlegenheit der Gastgeber war allerdings nahezu in jeder Situation förmlich zu spüren, aber Robert Müller im deutschen Tor hielt bis dahin prächtig, so dass Kathans Sonntagsschuss unter die Latte den Spielverlauf auf den Kopf stellte.



Für den Schlussabschnitt hatten sich die Tschechen scheinbar einiges vorgenommen, vor allem ihre Chancenauswertung wurde deutlich besser. Zwei Strafen gegen Molling und Lewandowski nutzten sie zu Toren durch Jagr und und Hlavac innerhalb von 31 Sekunden. Ein weiterer Doppelschlag durch Rucinsky und Hejda in der 54. Minute war dann der Schlusspunkt in der ausverkauften Prager Sazka-Arena.



Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses belegt das deutsche Team nun den dritten Platz nach dem Ende der Vorrunde hinter Tschechien und Lettland. Dadurch trifft die Zach-Truppe in der Zwischenrunde zunächst auf Österreich (Samstag 20.15 Uhr). Am Sonntag (20.15 Uhr) heißt dann Kanada der Gegner, ehe die abschließende Zwischenrundenpartie am Dienstag (16.15 Uhr) gegen die Schweiz stattfindet.



(Quelle: Aussendung DEB)



Tschechien - Deutschland 5:1 (1:0, 0:1, 4:0)
Tore:
18:30 1:0 Prospal Vaclav Rucinsky Martin Spacek Jaroslav - PP1)
37:08 1:1 Kathan Klaus Morczinietz Andreas)
42:33 2:1 Jagr Jaromir Kaberle Frantisek - PP2)
43:08 3:1 Hlavac Jan (DOPITA Jiri/BERANEK Josef - PP1)
53:15 4:1 Rucinsky Martin Dvorak Radek)
53:55 5:1 Hejda Jan Rucinsky Martin/BERANEK Josef)
Schüsse: 32:11
Strafen: 16:20

passende Links:

hockeyfans.ch