2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO

Inline Hockey, Logo Team AUT Eisenbauer.com

Österreichs Inliner weiter im Verletzungspech



Teilen auf facebook


Donnerstag, 24.Mai 2007 - 8:13 - Am Wochenende beginnt in Passau und Landshut (GER) die IIHF Inline Hockey WM und Österreich kämpft dabei um den Verbleib im A-Pool. Der Kader des Team Austria ist nun zwar komplett, bis zuletzt mussten sich die rot-weiß-roten Inliner aber mit Verletzungspech herumschlagen.Holprig verlief die Zusammenstellung des Kaders für die Inline WM in Passau und Landshut. Österreichs Nationalteam suchte bis gestern einen Ausweg aus der Verletzungsmisere. Heimo Lindner musste absagen, da seine Einberufung zu kurzfristig war. Der Linzer Daniel Oberkofler hatte zwar zugesagt, zog sich aber im Trockentraining am Mittwoch eine Oberschenkelverletzung zu. Der Arzt verordnete zwei Wochen Trainingspause - damit ist die Inline WM für Oberkofler nicht mehr aktuell.

Der letzte freie Platz im Kader wurde daher an Mikael Pierron vom WE-V vergeben.

Vorbereitungsplan Team Austria:
Donnerstag von 21.00 - 22.30 Training
Freitag 12.-13.00 Training
16.30 - 18.30 Training oder Match Südafrika
Sa 12 - 13 Training
16.00 Abfahrt Landshut zur Eröffnung und zum Match GER - CZE (vermutlich wie jedes Jahr mit NHL-er Alex Hemsky)

Sonntag 12.30-13.00 Training
20.00 Match gegen Deutschland


Gastgeber Deutschland als erster WM Gegner
Am Sonntag steigt das erste WM Spiel für Österreich und es geht gleich gegen den "Lieblingsgegner", Gastgeber Deutschland. Das Team Germany wird fast ausschließlich mit DEL Cracks antreten, 10 davon haben sogar Erfahrung im Eishockey Nationalteam.

Mit dabei ist auch Michael Wolf, der beste deutsche Scorer der WM von Moskau.

Der deutsche Kader:
T 35 CONTI Leo EV Ravensburg
T 33 OWER Thomas Blue Devils Weiden
T 30 VOLLMER Jochen EHC München

V 7 BAZANY Marian DEG Metro Stars
V 2 DÜCK Alexander Krefeld Pinguine
V 16 FRIEDL Björn ETC Crimmitschau
V 80 POLACZEK Aleksander Sinupret Ice Tigers, Nürnberg
V 77 SCHINKÖTHE Jan Tölzer Löwen
V 18 SLAVETINSKY Lukas Ingolstadt Panther
V 79 TÖLZER Steffen Augsburger Panther
V 26 VOGL Thomas EV Landsberg 2000

S 25 ABSTREITER Peter Straubing Tigers
S 55 BLANK Boris Krefeld Pinguine
S 22 BUZAS Patrick Augsburger Panther
S 34 HUHN Daniel EV Landsberg 2000
S 13 JUNG Florian Bietigheim Steelers
S 47 MENGE Daniel ESC Dresden
S 19 REIMER Patrick DEG Metro Stars
S 23 WOLF Michael Iserlohn Roosters
S 11 WÖRLE Tobias Frankfurt Lions

Head Coach: Holzmann Georg
Team Manager: Tobias Abstreiter