photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Japan kassiert die ersten Gegentore bei der Damen WM



Teilen auf facebook


Dienstag, 18.April 2017 - 21:02 - Nach dem Ruhetag bei der Eishockey-WM der Damen in Graz sah es im ersten Spiel nach einer unerwarteten Überraschung aus: Favorit Japan kassierte gegen Norwegen die ersten Tore, lag nach 8:51 Minuten 0:2 zuru?ck.

Aber nur 16 Sekunden später kam in numerischer Unterlegenheit das Anschlusstor, 39 Sekunden vor Drittelende dann im Powerplay der Ausgleich. Im Mitteldrittel kippte das Match fu?r Japan: Endstand 5:3 (2:2, 2:0, 1:1), wobei eine Verteidigerin Qualitäten einer Torjägerin zeigte: Akane Hosoyamada traf dreimal. Im zweiten Spiel folgte der zweite Sieg fu?r Aufsteiger Ungarn, das nach dem 2:0 (1:0, 0:0, 1:0) u?ber Dänemark, durchaus Medaillenchancen hat.


Quelle:red/ÖEHV