3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

Damen: Gelungener 5:1-Einstand in Liebenau



Teilen auf facebook


Sonntag, 02.April 2017 - 19:06 - Im ersten Testspiel für die Dameneishockey WM Division IA besiegte Österreichs Dameneishockey Nationalteam Kasachstan klar mit 5:1 und beendete somit den ersten Teil der Vorbereitung mit einem klaren Erfolg...

19 Spielerinnen und 4 Torhüterinnen absolvierten von Freitag bis Sonntag ein dreitägiges Trainingscamp - Teamchef Pekka Hämäläinen: "Es war ein gutes Camp, wir haben vor allem an unserem Gameplan gearbeitet."

Im Spiel selbst begann Österreich sehr druckvoll und schnürte die Kasachinnen von Beginn an in deren Drittel ein. Doch erst bei 13:52 wurden die Anstrengungen durch ein Powerplay-Tor von NWHL-Stürmerin Janine Weber belohnt. Das rot-weiß-rote Team erarbeitete sich auch danach immer wieder gute Torchancen und erhöhte noch im Mitteldrittel auf 3:0. Auch nach dem Anschlusstreffer von Kasachstan kam nie ein Zweifel auf, wie der Sieger heißen wird und zwei weitere Treffer besiegelten den 5:1-Endstand.

Wie geht es nun weiter? "Die Spielerinnen können jetzt bis nächsten Freitag nach Hause. Alle haben personalisierte Trainingsprogramme für die nächsten fünf Tage bekommen, damit wir beim nächsten Mal wieder den nächsten Schritt machen können. Wir hatten einen sehr guten Start, aber wir haben trotzdem noch viel Arbeit vor uns, wenn wir bei der Heim-WM erfolgreich abschneiden wollen!" so Nationalteam-Coach Pekka Hämäläinen. Die weiteren Testspiele stehen am 9. April (Frankreich / 18.00 Uhr) und am 12. April (Japan / 20.00 Uhr) an.

Kapitänin Esther Kantor: "Positiv war für mich heute die Teamleistung. Wir haben 60 Minuten hart für den Erfolg gearbeitet und alle vier Linien haben ihre Leistung gebracht. Ich denke, wir sind auf dem richtigen Weg!"

NWHL-Stürmerin Janine Weber: "Es ist gut, dass wir diesmal viele gemeinsame Trainingseinheiten haben und dass wir gemeinsam an unserem Systemspiel arbeiten können. Der Sieg ist sicher gut für das Selbstvertrauen. Und wir konnten die Sachen, die wir im Training geübt haben, gut umsetzen. Die Richtung stimmt, aber die nächsten Spiele werden sicher noch schwieriger und mit noch höherem Tempo sein!"

Österreich - Kasachstan 5:1 (1:0, 2:0, 2:1)
Tore:
1:0 WEBER Janine (13:52 / SCHAFZAHL Theresa, HANSER Anna / 5:4 PP)
2:0 WEBER Janine (20:54)
3:0 Lopez Alessandra (21:59 / KRAUS Laura)
3:1 KOROLEVA Tatyana (46:33 / ALDABERGENOVA Malika, KONYSHEVA Olga)
4:1 HANSER Anna (49:39 / WEBER Janine / 5:4 PP)
5:1 VOLGGER Sophia (51:44 / Altmann Denise)

Torhüterinnen:
ARNBERGER Nicole (30:29 / 10 SA / 0 GA), HORNICH Theresa (29:31 / 6 SA / 1 GA) bzw. DMITRIEVA Daria (60:00 / 34 SA / 5 GA)

Strafminuten: 10 bzw. 6


Quelle:red/ÖEHV