3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

 Pastl

U18 Damen schaffen den Klassenerhalt



Teilen auf facebook


Sonntag, 15.Januar 2017 - 13:49 - Mit einer 0:3-Niederlage gegen Gastgeber Ungarn beendete das österreichische Dameneishockey U18 Nationalteam die WM Division IA in Budapest. Obwohl das Ziel Klassenerhalt bei diesem Turnier mit 6 Punkten klar erreicht wurde, flossen am Ende die Tränen...

Bereits vor dem Spiel stand Frankreich, letztes Jahr noch in den Top 8, als Absteiger fest. Somit war das Ziel Klassenerhalt geschafft, nach insgesamt vier Jahren mit jeweils Abstieg und sofortigem Wiederaufstieg konnte Österreich endlich erfolgreich "aus dem Lift aussteigen". Doch aufgrund der Ausgangslage war plötzlich noch mehr drin, denn mit einem Sieg gegen Gastgeber Ungarn wäre sogar noch eine Medaille möglich gewesen. Dementsprechend konzentriert und engagiert gingen die rot-weiß-roten Mädels ins Spiel und dominierten das Startdrittel mit allen vier Linien nach Belieben (13:2 Torschüsse). Nur fehlte am Ende ein erfolgreicher Torabschluss. Auch am Anfang des mittleren Abschnitts hatte Österreich mehr Spielanteile und traf einmal das Gestänge. In Minute 27 mussten zwei Österreicherinnen auf die Strafbank und Ungarn erzielte in doppelter Überzahl das 1:0. Und ab diesem Zeitpunkt kippte das Spiel total. Während sich das Team Austria immer wieder mit umständlichen Kombinationen im gegnerischen Drittel festlief, aber keinen direkten Druck aufs gegnerische Tor erzeugen konnte, überzeugte Ungarn mit gut vorgetragenen Kontern und zahlreichen gefährlichen Abschlüssen. Auch im letzten Drittel gab es nichts Zählbares für Österreich und so blieb am Ende Rang 5 in der Gruppe (13. Gesamtrang).

"Natürlich ist jetzt die Enttäuschung bei allen groß. Auch wenn wir das Ziel Klassenerhalt klar geschafft haben, ist es bitter, dass wir dieses Spiel derart aus der Hand gegeben und uns so auch die Chance auf eine bessere Platzierung und eine Medaille genommen haben. Aber wir haben es einfach nicht geschafft, unsere klare Überlegenheit zu Beginn mit einem Tor zu belohnen. Und ohne ein erzieltes Tor kann man keine Spiele gewinnen. Dazu kommt, dass wir bei diesem Turnier leider nicht konstant gute Leistungen gebracht haben. Phasenweise waren wir sehr stark, daneben gab es aber auch immer wieder schwächere Momente. Wenn wir in dieser Gruppe wirklich mal weiter nach vor kommen wollen, dann liegt noch Einiges an Arbeit vor uns. Aber den Grundstein dafür haben wir jetzt mit dem Klassenerhalt zumindest gelegt!" so das Schlussresümee von Teamchef Jyri Kuivala.


Quelle:red/ÖEHV

hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio