4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

EWHL: Eagles weiter auf Erfolgsspur



Teilen auf facebook


Sonntag, 17.Januar 2016 - 7:44 - Wichtiger 3:1 Sieg der Salzburgerinnen gegen Bozen! Die Mozartstädterinnen setzte sich gegen die Südtirolerinnen durch und bleiben mit diesem Erfolg nach Verlustpunkten auf Tuchfühlung mit Tabellenführer, den Sabres aus Wien.

Die Eagles aus Salzburg begannen mit viel Druck und konnten auch durch Sarah Campbell bereits nach drei Minuten in Führung gehen. Obwohl in weiterer Folge die Gäste aus Bozen das Spiel offen halten konnten und zu Ihren Torchancen kamen, waren es die Salzburgerinnen die erfolgreicher waren. Sarah Campbell in der 11. Minute und Tamara Grascher zwei Minuten vor der ersten Drittelpause erhöhten auf 3:0 für Salzburg.

Im zweiten Spielabschnitt schafften die Gäste dank der schnelleren und druckvolleren Spielweise den ersten Treffer durch Emily Jo Snodgrass. Dazu zeigte Julie Friend, Salzburgs Torfrau, tolle Safes und bewahrte das Heimteam vor weiteren Gegentreffern.

Das Schlussdrittel wurde wieder von beiden Teams mit vollem Einsatz gespielt. So gab es auch eine Vielzahl von Torchancen – allerdings keine weiteren Tore. Auch die Strafbanken beider Teams waren wegen des intensiven Spiels häufig besetzt.

„Nach der doch raschen und komfortablen Führung ließ bei uns ein wenig die Konzentration nach. Dadurch kamen die Boznerinnen wieder zu ihren Chancen. Da war es wichtig, dass Julie Friend sicher und übersichtlich im Eagles Tor agierte“, so die Doppeltorschützin Sarah Campbell.

DEC Salzburg Eagles / EV Bozen Eagles 3:1 (3:0, 0:1, 0:0)
Tore der Salzburg Eagles: Sarah Campbell (2), Tamara Grascher


Quelle:red/PM