4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

 Pastl

U18WMQuali: Showdown um Finaleinzug



Teilen auf facebook


Sonntag, 10.Januar 2016 - 8:27 - Am heutigen Sonntag geht es für Team Austria in der Österreich Gruppe in Spital an der Frau gegen Kasachstan um den Finaleinzug. Beide Teams lachen nach Siegen gegen Rumänien und China mit dem Punktmaximum von sechs Punkten bei der U18 WM Qualifikation im Dameneishockey gemeinsam von der Tabellenspitze. Im direkten Duell am Sonntag um 15:30 Uhr wird das siegreiche Team ins Finale einziehen. Am spielfreien Samstag standen für die Österreicherinnen vor allem Regeneration, Teambuilding und lockere Laufeinheiten am Eis für die österreichischen Spielerinnen auf dem Programm.

Der finnische ÖEHV-Teamcoach Jury Kuivala zeigt sich vor dem Spiel gegen die Kasachinnen optimistisch: „Das kommende Spiel gegen Kasachstan ist eine schwierige aber nicht unlösbare Aufgabe. Die Kasachinnen haben in ihren Spielen gezeigt, dass sie sich gute Chancen gegen uns ausrechnen können. In der Tabelle hat unser kommende Gegner sogar das bessere Torverhältnis. Wir müssen von der ersten Minute an konzentriert ans Werk gehen und viel Eislaufen. Ein großes Danke an die Fans die uns am Freitag gegen die starken Chinesinnen zum Sieg gepeitscht haben. Am Sonntag hoffen wir auf eine ähnliche Kulisse.“

In der Radenthein-Gruppe führt Italien mit sechs Punkten vor Großbritannien und Polen mit jeweils drei Punkten die Tabelle an. Den Italienerinnen genügt im dritten Vorrundenspiel bereits eine Niederlage nach Verlängerung für den Gruppensieg. Punktet die Nationalmannschaft aus Italien am Sonntag gegen das Team aus Polen, hätten unsere südlichen Nachbarn den Finaleinzug geschafft.




Quelle:red/PM