3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

Red Angels Innsbruck, Inguna

EWHL: Doppeltes Duell der Vorjahresfinalisten



Teilen auf facebook


Freitag, 28.November 2014 - 20:55 - Am kommenden Wochenende empfangen die Sabres Wien den HC SKP Bratislava (Sonntag, 17.25 Uhr), dazu treffen die Bozen Egales zweimal auf die Neuberg Highlanders...

Es wird das insgesamt fünfte Aufeinandertreffen der beiden Vorjahresfinalisten (Bozen holte am 16.2. beim Finalturnier in Wien nach einem klaren 7:0 gegen Neuberg den Titel) in der Liga Historie. Die Statistik spricht klar für die Italienerinnen, die sich bereits drei Mal gegen die Steirerinnen behaupten konnten. Einzig das Spiel in Bozen in der Vorsaison konnten die Neuberg Highlanders knapp mit 4:3 für sich entscheiden.

Doch von Statistiken halten SportlerInnen ja bekanntlich wenig, deshalb starten die Steirerinnen motiviert in die beiden Spiele am Wochenende und wollen damit die Startschwierigkeiten hinter sich lassen: „Bisher ist es nicht ganz nach Plan für uns verlaufen, aber wir wollen nun alles auf Anfang setzen und mit voller Power nach vorne gehen, anstatt uns auf die Vergangenheit zu konzentrieren. Jetzt müssen wir die Punkte holen, die bislang auf der Strecke geblieben sind.“ so die klare Ansage der Neuberg Highlanders-Stürmerin Julia Willenshofer.

Genau diesen Kampfgeist fürchtet die Mannschaft aus Bozen. Manfred Klotz - dem sportlichen Leiter der Bozen Egales - ist bewusst, dass die Highlanders momentan nicht unterschätzt werden dürfen: „Für die Highlanders ist es bisher nicht nach Plan verlaufen, aber genau deshalb sind sie momentan besonders gefährliche Gegnerinnen!“ Während die Highlanders momentan auf Aufholjagd sind, geht es für die Eagles um wertvolle Tabellenpunkte. „Vom Leistungsniveau her liegen die Teams heuer sehr eng zusammen, daher dürfen wir uns keinen Fehltritt erlauben, sondern müssen in jedem Spiel auf Punktejagd gehen!“, so Manfred Klotz.

Die Ausgangslage der Teams ist unterschiedlich, das Ziel ist aber trotzdem das Gleiche: 6 Punkte in 2 Spielen holen!

Die nächsten Spiele in der EWHL:

Samstag, 29. November 2014:
19.00 Uhr EV Bozen Eagles (ITA) – Neuberg Highlanders (AUT)
Palaonda Bolzano; Schiedsrichter: TBA

Sonntag, 30. November 2014:
11.00 Uhr EV Bozen Eagles (ITA) – Neuberg Highlanders (AUT)
Palaonda Bolzano; Schiedsrichter: TBA

17.25 Uhr EHV Sabres Vienna (AUT) – HC SKP Bratislava (SVK)
Eishalle Kagran 3; Schiedsrichter: Schaffer Markus; Weegh Harriet, Gatol Maximilian


Quelle:red/ÖEHV

hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio