4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

Red Angels Innsbruck, Inguna

EWHL: Erstmaliges Duell Bratislava - Neuberg



Teilen auf facebook


Freitag, 14.November 2014 - 13:52 - Nach der Länderspielpause kehren die sechs EWHL-Klubs wieder zum Liga-Alltag zurück – mit spannenden Duellen in Salzburg, Bratislava und Wien. Wobei es in Bratislava erstmals in der Liga-Historie zu einem Aufeinandertreffen zwischen dem dortigen Heimteam und den Highlanders kommen wird...

Wenn Bratislava am Samstag ab 17 Uhr die Neuberg Highlanders empfängt, spielen nicht nur zwei Tabellennachbarn (4 und 5) gegeneinander, sondern auch zwei Teams, die noch nie gegeneinander gespielt haben. Spannend dürfte es auf jeden Fall werden, mehr unter Zugzwang steht aber SKP Bratislava, denn das sehr junge Team aus der Slowakei hat bislang in 7 Spielen erst 4 Zähler geholt und da sind Punkte gegen einen direkten Konkurrenten um den Play Off Einzug eigentlich Pflicht. Und nicht gerade leicht wird es für SKP wohl auch am Montag ab 19 Uhr beim Duell gegen die Sabres...

Von der Papierform her sollte eigentlich alles klar sein im Spiel Salzburg – Budapest. Während die Mozartstädterinnen bislang in jedem Spiel gepunktet haben und von der Tabellenspitze lachen, gab es für die Ungarinnen in 6 Spielen lediglich zwei Zähler. Doch die Ergebnisse waren zumeist knapp und dank einer erfolgreichen Nachwuchsarbeit hat Budapest ein starkes Mädels-Team, das die heimischen Spielerinnen herauszufordern weiß. Zusätzlich hat das Salzburger Team mit verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen - ihre Tabellenführung werden die Eagles bei den beiden Spielen gegen Budapest am Samstag (16.30 Uhr und am Sonntag (12.15 Uhr) dennoch mit aller Kraft verteidigen.

Am Samstag Abend empfangen die Sabres Wien die Bozen Eagles ab 20.25 Uhr. Ein Duell, das sowohl für die Liga als auch für den Supercup zählt. Die Wienerinnen gelten auch heuer wieder als großer Titelanwärter, die Italienerinnen sind der amtierende Titelverteidiger. Somit ist hier ein absolutes Spitzenspiel vorprogrammiert. Das sich leider am Sonntag nicht wiederholen wird – hier wird aufgrund des bereits angekündigten Nichtantretens von Bozen wegen der aus ihrer Sicht zu spät angesetzten Spielzeit die Entscheidung am „grünen Tisch“ fallen müssen.



Samstag, 15. November 2014:
16.30 Uhr DEC Salzburg Eagles (AUT) – KMH Budapest (HUN)
Eisarena Salzburg; Schiedsrichter: Supper Andreas; Eisl Christian, Sporer Manfred

17.00 Uhr HC SKP Bratislava (SVK) – Neuberg Highlanders (AUT)
Vlado Dzurilla Ice Rink Bratislava; Schiedsrichter: TBA

20.25 Uhr EHV Sabres Vienna (AUT) - EV Bozen Eagles (ITA)
Eishalle Kagran 3; Schiedsrichter: Fichtner Patrick; Six Harald, Weegh Harriet

Sonntag, 16. November 2014:
12.15 Uhr DEC Salzburg Eagles (AUT) – KMH Budapest (HUN)
Eisarena Salzburg; Schiedsrichter: Sporer Manfred; Gschaider Ernst, Wimmler Alexander

Montag, 17. November 2014:
19.00 Uhr HC SKP Bratislava (SVK) – EHV Sabres Vienna (AUT)
Vlado Dzurilla Ice Rink Bratislava; Schiedsrichter: TBA


Quelle:red/KF