4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

Red Angels Innsbruck, Inguna

EWHL: Favoriten starten Ligaeinsatz



Teilen auf facebook


Freitag, 03.Oktober 2014 - 8:31 - Die ersten beiden EWHL-Spielwochenenden standen im Zeichen des Cups, am kommenden Wochenende startet nun auch die Liga voll durch - am Samstag empfängt KMH Budapest die Sabres Wien (17.00 Uhr), Salzburg spielt zuhause gegen die Bozen Eagles (19.30 Uhr). Am Sonntag kommt es dann zum Duell der Sabres Wien gegen den HC SKP Bratislava (17.25 Uhr in Kagran 3)...

Die Sabres Wien sind neben Titelverteidiger Bozen der große Favorit für den heurigen Titel in der EWHL. In den nächsten acht Tagen haben die Wienerinnen mit insgesamt 4 Spielen ein dichtgedrängtes Programm, den Auftakt macht dabei der Auftritt am Samstag Abend in Budapest. In der Vorsaison konnten die Sabres zwar alle drei Spiele gewinnen, das letzte Spiel in Budapest war aber sehr knapp. Gespannt darf man auch auf die Ungarinnen sein, die sich nun auch mit Nordamerikanerinnen verstärkt und im Saisonauftaktspiel gegen Liga-Rückkehrer Bratislava beim 3:4 einen guten Eindruck hinterlassen haben.

Die Eagles Salzburg empfangen am Samstag um 19.30 Uhr Titelverteidiger EV Bozen Eagles. Bozen muss damit wie bereits in der Vorwoche in die Mozartstadt, wo sie gegen die Austrian Selects gespielt haben (2:4). Doch im Gegensatz zum letzten Spiel sind die Italienerinnen diesmal der klare Favorit, zumal Salzburg auch nicht auf den kompletten Kader zurück greifen kann. Sharon Hausberger fällt nach ihrem Oberarmbruch beim Selects-Spiel ohnehin für länger aus, dazu sind weitere Spielerinnen vom ohnehin zahlenmäßig nicht allzu großen Kader angeschlagen.

Am Sonntag kommt es in Wien zum Spiel Sabres Wien - HC SKP Bratislava ab 17.25 Uhr, das aufgrund der geografischen Nähe auch als Derby bezeichnet werden kann. Am 29. Februar 2012 gab es das letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften im Rahmen der EWHL, damals setzten sich die Slowakinnen mit 6:3 in Bratislava durch. Für den Liga-Rückkehrer ist das Duell in Wien nun wohl eine wichtige Standortbestimmung.

Die nächsten Spiele in der EWHL im Überblick:

Samstag, 4. Oktober 2014:
17.00 Uhr KMH Budapest (HUN) - EHV Sabres Vienna (AUT)

19.30 Uhr DEC Salzburg Eagles (AUT) - EV Bozen Eagles (ITA)
Eisarena Salzburg; Schiedsrichter: Walluschnig Karl; Kontschieder Kevin, Wimmler Alexander

Sonntag, 5. Oktober 2014:
17.25 Uhr EHV Sabres Vienna (AUT) - HC SKP Bratislava (SVK)
Eishalle Wien Kagran 3; Schiedsrichter: Fichtner Patrick; Libiseller Julian, Vaczi Thomas


Quelle:red/ÖEHV