4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

Red Angels Innsbruck, Inguna

Damen: Auftaktniederlage beim Mountain Cup



Teilen auf facebook


Freitag, 10.Februar 2012 - 21:24 - beim ersten Spiel im Rahmen des Mountain Cup in Romanshorn (Schweiz) muss sich das rot-weiß-rote Team Norwegen mit 1:4 geschlagen geben...

Österreich begann gut gegen den Favoriten der WM Division IA, hatte im ersten Drittel mehr Torschüsse als der Gegner und einige hochkarätige Torchancen zu verzeichnen, doch das einzige Tor fiel nach 17 Minuten im Powerplay für die Skandinavierinnen. Ein bitterer Beigeschmack dabei war die Tatsache, dass der Treffer nach einem klaren Abseits gefallen war.

Im Mitteldrittel ließ sich das rot-weiß-rote Team dann zu weit hinten reindrängen und der Druck der Norwegerinnen wurde mit dem bis dahin verdienten 2:0 belohnt. Doch nach der zweiten Drittelpause kamen die Österreicherinnen wieder stark aus der Kabine und zeigten, dass sie das Spiel noch nicht abgeschrieben hatten. Ein Shorthander nach einem Blackout der österreichischen Torhüterin, ein Powerplaytreffer von Schweden-Legionärin Altmann (jeweils in Minute 46) brachten ein 3:1 auf die Anzeigetafel. Und während die Offensivbemühungen des rot-weiß-roten Teams nicht in einem Tor resultierten, traf Norwegen 166 Sekunden vor dem Ende zum 4:1-Endstand.

"Wir haben heute gesehen, dass Norwegen nicht unschlagbar ist. Aber solche Tore wie diesmal dürfen wir ihnen nicht schenken. Und wir müssen drei Drittel lang gut und konzentriert spielen und hart arbeiten!" so das Resümee von Head Coach Christian Yngve in Hinblick auf den WM -Auftakt am 25. März in Lettland.

Österreich - Norwegen 1:4 (0:1, 0:1, 1:2)
Tor für Österreich: Altmann Denise (45:46 / Schwärzler Eva, PP)
Tore für Norwegen: Martinsen Helene (17:00 / Ask Hege, Martens Trine, PP), Oien Line (33:10 / Henriksen Martine, Farstad Ingvild), Iversen Mieberg (45:25 / SH), Ask Hege (57:14 / Martinsen Helene)
Strafminuten: 8 bzw. 12

Die weiteren Spiele:
19.30 Uhr Schweiz - Slowakei

Samstag, 11.02.2012:
15.30 Uhr Slowakei - Österreich
19.30 Uhr Norwegen - Schweiz

Sonntag, 12.02.2012:
10.00 Uhr Slowakei - Norwegen
13.30 Uhr Schweiz - Österreich

passende Links:

hockeyfans.ch