3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

1
 
2

VSV vs.VIC

5
 
4

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
3

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

Red Angels Innsbruck, Inguna

DEBL: 6-Punkte-Spiel am Sonntag



Teilen auf facebook


Freitag, 05.November 2010 - 15:41 - Heute Freitag wird das Spiel HK Triglav Kranj - DEC Dragons Klagenfurt nachgetragen (19.30 Uhr), am Samstag stehen die Partien HK Celeia - EHV Sabres Wien II (19.15 Uhr in Maribor) und Gipsy Girls Villach - HK Triglav (20 Uhr) auf dem Programm und am Sonntag kommt es zum Duell Neuberg Highlanders - DEC Dragons Klagenfurt (16.30 Uhr in Kapfenberg)...

Celje ist derzeit Fünfter, das Farmteam der Sabres Zweiter - somit sind die Sloweninnen nicht wirklich Favorit gegen Wien. HK Celeia Präsident Marjan Vedlin: "Zum ersten Mal in der Saison werden wir komplett sein. Ich hoffe auf ein gutes und faires Spiel. Wir wissen, dass Wien dieses Jahr ein sehr gutes Team hat, sie sind in der Tabelle klar vor uns, aber Punkte werden wir ihnen hier nicht schenken - die müssen sie sich hart erarbeiten!"

Am Samstag Abend empfangen die Gipsy Girls den HK Triglav Kranj zum "Karawankenderby", im Tor wird diesmal wieder Sara Krammer stehen. "Die Staatsmeisterschaft haben wir bereits abgehakt, jetzt konzentrieren wir uns in erster Linie auf die Ausbildung der jungen Spielerinnen. Und die Weiterentwicklung des Teams. Trotzdem werden wir natürlich in diesem Spiel mit Derby-Charakter alles versuchen um zu punkten!" verspricht Villach-Coach Walter Grud. Neues vom Personalsektor der Gipsy Girls: Sarah Koban hat ihre Karriere beendet, Sabrina Stubner spielt nun beim HC Bozen in Italien und Nina Brunner ist derzeit krank.

Das einzige Spiel am Sonntag bestreiten die Neuberg Highlanders gegen Klagenfurt. Und für beide ist es so etwas wie ein 6-Punkte-Spiel. Gewinnen die Steirerinnen, dann können sie bereits für die Staatsmeister Play Offs planen. Bei einem Sieg der Dragons könnte es noch einmal spannend werden. "Nur weil wir Villach zuletzt klar geschlagen haben, dürfen wir die Klagenfurterinnen jetzt nicht unterschätzen. Denn grundsätzlich sind alle Teams gut besetzt. Wichtig ist, dass wir unser Spiel spielen und unseren Stil forcieren. Und dass wir gut ins Spiel starten!" so Highlanders-Chefin Margret Kraischek.

Die nächsten Spiele in der DEBL:
Freitag, 5. November 2010:
19.30 Uhr HK Triglav Kranj - DEC Dragons Klagenfurt (Nachtragspiel)

Samstag, 6. November 2010:
19.15 Uhr HK Celeia - EHV Sabres Wien II
Ledena dvorana Maribor (Achtung: Spielortverlegung!!!!)

20.00 Uhr Gipsy Girls Villach - HK Triglav Kranj
Stadthalle Villach; Schiedsrichter: Tillian Stefan, Wassermann Michael

Sonntag, 7. November 2010:
16.30 Uhr Neuberg Highlanders - DEC Dragons Klagenfurt
Eishalle Kapfenberg; Schiedsrichter: Kapun Stefan, Trattnig Roman