3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

Ausrüstung von Ersatzgoalie Mayer auf Seiten der Linzer,  Hockeyfans.at/Reinhard Eisenbauer

EWHL: Bratislava neuer Tabellenführer



Teilen auf facebook


Sonntag, 10.Oktober 2010 - 19:41 - Der HC Slovan Bratislava setzt sich auch im "Derby" gegen MHK Martin durch und übernimmt damit die Tabellenführung. Und Titelverteidiger Planegg schließt nach zwei Siegen in zwei Tagen zum Spitzenduo auf...

Wie bereits am Samstag gegen Maribor machte auch am Sonntag gegen Salzburg das dritte Drittel für Planegg den großen Unterschied. Ein 2:2 stand nach 40 Minuten auf der Anzeigetafel, letztendlich setzte sich der Meister aber noch mit 6:2 durch. Salzburg, das ohnehin schon ersatzgeschwächt angetreten war und in der Abwehr durch den Ausfall von Kapitänin Oberhuber sowie der beiden U18-Teamspielerinnen Lackner und Polczik komplett umbauen musste, verlor in der 52. Minute noch die US-Stürmerin Fardelmann (Spieldauerdisziplinarstrafe) und war so letztendlich auf verlorenem Posten. Der Titelverteidiger setzte sich hingegen von den Plätzen 4-8 ab und schloss zu den beiden Spitzenteams Slovan Bratislava und Sabres Wien auf.

Apropos: Slovan gewann nach dem Spitzenspiel in Wien auch gegen den Lokalrivalen MHK Martin, am Ende war es trotz einer 39:15-Überlegenheit bei den Torschüssen allerdings noch eine knappe Angelegenheit - 4:3.