4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

Red Angels Innsbruck, Inguna

Team Niederlande mit EWHL-Debüt



Teilen auf facebook


Mittwoch, 22.September 2010 - 14:41 - Morgen Donnerstag (20.15 Uhr) empfangen die Vienna Flyers das Team Niederlande, am Freitag (ebenfalls 20.15 Uhr) gastieren die Holländerinnen beim österreichischen Meister EHV Sabres Wien...

Erstmals in der EWHL-Geschichte nimmt ein Team aus Holland an der Liga teil. "Die EWHL ist eine der stärksten Dameneishockey-Ligen in Europa. Die Teilnahme an der Liga und die guten Spiele gegen gute europäische Dameneishockey-Teams sollen uns helfen, unsere sportlichen Ziele zu erreichen - wir wollen in der Saison 2011/12 in der Lage sein, um Medaillen in der WM Division II zu spielen!" so Hans van Rijssel vom Eishockeyverband der Niederlande.

Am Donnerstag gastieren die Holländerinnen ab 20.15 Uhr bei den Vienna Flyers in der großen Albert Schultz Eishalle. Das Spiel ist eigentlich das Auswärtsspiel der Wienerinnen, das vom 9. Oktober 2010 im Einvernehmen beider Teams vorverlegt wurde. "Es wird ein sehr schwerer Gegner, wir haben sie in Tachov beim Turnier gesehen. Sie sind körperlich sehr stark, aber wir werden versuchen, dagegen zu halten. Zumal wir diesmal wohl einige Spielerinnen dabei haben werden, die gegen Salzburg noch gefehlt haben!" freut sich Flyers-Chefin Martina Eschelmüller bereits auf die Spiele gegen das Niederlande.

Auch die Sabres Wien sind schon bereit für das Duell, auch wenn der nächste Gegner noch ein großes Fragezeichen darstellt: "Wir sind gespannt, was uns erwartet. Das Team Niederlande ist für uns schwer einzuschätzen, denn sie haben noch nie in der Liga gespielt. Aber wir sind Tabellenführer und das wollen wir auch bleiben!" so Sabres Head Coach Christian Klepp.

Die nächsten Spiele in der EWHL:

Donnerstag, 23. September 2010:
20.15 Uhr EHC Vienna Flyers (AUT) - Team Netherlands (NED)*
große Albert Schultz Eishalle; Schiedsrichter: Leitl Michael; Krutak Wolfgang, Smeibidlo Karl
*) Heimspiel Team NED

Freitag, 24. September 2010:
20.15 Uhr EHV Sabres Vienna (AUT) - Team Netherlands (NED)
große Albert Schultz Eishalle; Schiedsrichter: Smetana Ladislav; Löffler Markus, Neubauer Roland

Samstag, 25. September 2010:
13.00 Uhr HDK Maribor (SLO) - EC Salzburg (AUT)
Ledna Dvorana Maribor; Schiedsrichter: TBA

19.15 Uhr EHC Vienna Flyers (AUT) - Team Netherlands (NED)
große Albert Schultz Eishalle; Schiedsrichter: Effenberg Klaus; Krutak Wolfgang, Ortner Thomas

Sonntag, 26. September 2010:
11.15 Uhr ESC Planegg (GER) - Team Netherlands (NED)

19.30 Uhr MHK Martin (SVK) - EHV Sabres Vienna (AUT)