3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

isha klein.jpg ISHA / WR

Inline-Skaterhockey: Vienna Hawks überraschen beim RAMS Cup



Teilen auf facebook


Montag, 24.Mai 2010 - 10:39 - Bei der 19. Auflage des traditionellen RAMS Summer-Cup überraschten die Vienna Hawks mit einem beachtlichen dritten Platz. Im kleinen Finale setzte man sich gegen die Vesterbro Starz aus Dänemark durch.


Beim Treffen der europäischen Elite im Düsseldorfer Sportpark Niederheid zeigte Österreichs Vertreter eine starke Leistung. Beinahe wäre sogar der ganz große Coup gelungen, denn die Wienerinnen verpassten nur hauchdünn den Finaleinzug beim Ladies Cup. Im entscheidenden Spiel gegen den späteren Turniersieger Düsseldorf setzte es eine unglückliche 1:2-Niederlage.

In der Vorrunde feierte man Siege gegen Bienne Seelanders (8:2), Bissendorf Panther (6:1) und Vesterbro Starz (1:0). Nur gegen die Duisburg Ducks musste man sich mit 1:2 geschlagen geben. Im Spiel um den dritten Platz konnte man schließlich die Vesterbro Starz 3:2 nach Penaltyschießen niederringen.

„Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen“ zieht Hawks-Obmann Gerhard Hartl zufrieden Bilanz. „Die Damen haben tolle Spiele geliefert. Selbst gegen die deutschen Spitzenmannschaften konnten wir das Tempo mitgehen und mussten uns nur äußerst knapp geschlagen geben. Auch der Triumph gegen den oftmaligen dänischen Meister und Europacupsieger Vesterbro kam für viele unerwartet und zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind.“

Die Veranstaltung ist mittlerweile die größte dieser Art in Europa, insgesamt waren 32 Teams aus 6 Nationen am Start. Beim Herren-Turnier holten sich die Bissendorf Panther den Titel. Auch die Mannschaft der Wolfurt Walkers war der Einladung nach Düsseldorf gefolgt. Die Vorarlberger landeten auf dem achten Platz.