4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

Red Angels Innsbruck, Inguna

Damen: 4:1-Erfolg gegen Norwegen



Teilen auf facebook


Donnerstag, 08.April 2010 - 9:25 - Auch mit Norwegen hatte das junge rot-weiß-rote Damen-U18-Nationalteam wenig Mühe und siegte mit 4:1. Am Freitag kommt es nun zum "Endspiel um Bronze" gegen Gastgeber Slowakei...

Im ersten Drittel ging Österreich gegen die Norwegerinnen mit 3:0 in Führung, danach wurde die Partie trocken und unter Einsatz des gesamten Kaders nach Hause gespielt. Nicht mal eine fünfminütige Unterzahl konnte die österreichische Abwehr erschüttern - die Norwegerinnen hatten meist Mühe, ins Angriffsdrittel zu kommen, weil das junge rot-weiß-rote Team in der Abwehr souverän spielte. Und als dann das 1:3 aus Sicht der Österreicherinnen fiel, gaben die Mädels auch offensiv wieder Gas, erzielten das 4:1, wonach das Ergebnis wieder mühelos verwaltet wurde.

Am Freitag um 19 Uhr bestreitet das jüngste Team der WM nicht nur das Abschlussspiel gegen die Heimnation Slowakei, sondern hier geht es auch um die Bronzemedaille. Somit haben Meixner & Co. auch noch das Publikum gegen sich. "Die Slowakei ist ein harter Brocken - sie spielen zuhause und wollen hier die WM sicher nicht ohne Medaille abschließen. Außerdem verfügen sie über eine sehr starke Torfrau und mit Nicol Cupkova über eine herausragende Stürmerin, die Partien im Alleingang entscheiden kann. Und die bei den olympischen Winterspielen in Vancouver eine der besten Spielerinnen im slowakischen A-Nationalteam war. Es wird sehr, sehr schwer, aber wir werden alles tun, um die Bronzemedaille zu holen!" so Head Coach Christian Dolinar.