4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

Red Angels Innsbruck, Inguna

DEBL: Triglav krönt Young Birds zum DEBL-Champion



Teilen auf facebook


Sonntag, 07.Februar 2010 - 18:02 - Im Nachtragspiel der DEBL zwischen dem HK Celeia und dem HK Triglav Kranj setzten sich die Gäste mit 5:2 durch und durften über Platz 3 in der Liga jubeln. Außerdem heisst nach diesem Resultat der neue DEBL-Champion Young Birds Kitzbühel/Salzburg...

Die Young Birds waren am Samstag in der Staatsmeisterschaft im Einsatz und fieberten nach dem Spiel gegen die Sabres aus der Ferne mit, als die Meldung aus Celje wahre Jubelstürme auslöste. "Es war heuer das Ziel, um die Goldmedaille zu spielen. Nachdem wir auswärts gegen Celje gewonnen hatten, haben wir zuhause leider taktisch nicht sehr gut gespielt und waren auf fremde Hilfe angewiesen. Deshalb bin ich überglücklich, dass es jetzt doch noch geklappt hat!" freute sich Meistercoach Markus Lackner. "Jetzt gibt es seit 3 Jahren Dameneishockey in Kitzbühel und wir haben jedes Jahr eine Medaille geholt. Wir haben nun das geerntet, was wir hier - zusammen mit den Ravens Salzburg - in den letzten drei Jahren hier investiert und aufgebaut haben. Ich hoffe, dass es nicht nur ein kurzes Aufflackern war, sondern dass wir auch über die nächsten Jahre kontinuierlich weiterarbeiten können! Auf jeden Fall bin ich sehr froh über die Goldmedaille und ich möchte allen danken, die bei diesem Erfolg mitgeholfen haben!" Die Feier war gestern allerdings ziemlich kurz, nachdem heute bereits wieder ein wichtiges Spiel stattfindet - "die Meisterfeier wird aber auf jeden Fall noch nachgeholt!" (Markus Lackner)

Beim HK Celeia herrschte nach der Schlusssirene nur kurz Traurigkeit über die verpasste Topchance auf den Titelgewinn. "Vor der Saison war es unser Ziel, um eine Medaille zu spielen. Und dann ist es von Anfang an hervorragend gelaufen. Der zweite Platz ist für uns ein sehr großer Erfolg und wir werden hart weiterarbeiten, um in den nächsten Jahren wirklich mal Gold holen zu können! Herzliche Gratulation an die Young Birds zum Titelgewinn!" so Celje-Präsident Marjan Vedlin.

Auch der HK Triglav freute sich nach dem 5:2-Auswärtserfolg zusammen mit den zahlreich mitgereisten Fans über Rang 3, auch wenn es diesmal mit der Titelverteidigung nicht geklappt hatte. Matchwinnerinnen waren Torfrau Hedvika Korbar mit 38 Saves sowie Spela Hribar (3 Tore) und Verteidigerin Katarina Haus (2 Treffer).

DEBL-Rangliste gesamt:
1. Young Birds Kitzbühel Salzburg 2. HK Celeia
3. HK Triglav Kranj
4. Neuberg Highlanders
5. EHC Vienna Flyers
6. Gipsy Girls Villach
7. DEC Dragons Klagenfurt
8. Red Angels Innsbruck
9. 1. DEC Devils Graz

DEBL-Rangliste der österreichischen Teams (für die ÖSM):
1. Young Birds Kitzbühel Salzburg 2. Neuberg Highlanders
3. EHC Vienna Flyers
4. Gipsy Girls Villach
--------------------------------------------------
5. DEC Dragons Klagenfurt
6. Red Angels Innsbruck
--------------------------------------------------
7. 1. DEC Devils Graz


DEBL All-Star-Team:
Tor: FEEBERGER Bianca (Neuberg Highlanders)
Verteidigung: KRUSELJ-POSAVEC Diana (HK Celeia)
Verteidigung: Hausberger Sharon (Young Birds Kitzb./Sbg.)
Stürmer: Lopez Alessandra (Gipsy Girls Villach)
Stürmer: Janach Katharina (EHC Vienna Flyers)
Stürmer: HAFNER Spela (HK Triglav Kranj)

DEBL - weitere Ehrungen:
Beste Torfrau (nach der Save Percentage): KRANJC Pia (HK Celeia)
Beste in der Punkteliste: KRUSELJ-POSAVEC Diana (HK Celeia)
Torschützenkönigin: KRUSELJ-POSAVEC Diana (HK Celeia)