3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

© by WU2005

Damen: Junges Team Österreich fordert Italien!



Teilen auf facebook


Donnerstag, 21.Januar 2010 - 10:08 - Am kommenden Wochenende gastiert Österreichs Damen A Nationalteam erstmals seit der erfolgreich durchgeführten Heim-WM wieder in Graz.

Am Samstag (17.45 Uhr in der WM Arena Graz Liebenau als Kombi-Spiel mit dem Oberliga-Schlager ATSE graz'>ATSE Graz - EV aicall Zeltweg) und am Sonntag (12.45 Uhr in der Eishalle Frohnleiten) fordert das rot-weiß-rote Team Italien.

Diesmal hat Coach Miro Berek mit einem Altersdurchschnitt von 17,6 Jahren einen der jüngsten Kader in der Geschichte des österreichischen Dameneishockeys zur Verfügung. Die jüngste Spielerin ist Julia Kainberger (Zell am See) mit 14 Jahren, die "älteste" ist ex-NWHL-Stürmerin Esther Kantor mit 25. Insgesamt sind 7 Cracks, die bei der Heim-WM in Graz im Einsatz waren, mit von der Partie. Auch die Steiermark ist diesmal gut vertreten und stellt einen Viertel der Mannschaft: die Grazer Torfrau Nina Geyer, die jetzt als Legionärin bei Maribor (EWHL) spielt, U18-Goalie Bianca Feeberger (EV Zeltweg/Neuberg Highlanders), Verteidigerin Martina Kness (EV Zeltweg/Neuberg Highlanders), Julia Willenshofer (KSV/Neuberg Highlanders) und Theresa Wolf (ATUS Weiz/1.DEC Devils Graz).

"Wir gehen mit einer sehr jungen Mannschaft in das Trainingscamp sowie in die beiden Spiele gegen Italien. Aber das ist eine große Chance für die U18-Spielerinnen, die hier viel internationale Erfahrung in Hinblick auf die U18-WM im April sammeln können. Und wir sehen dabei, wer sich als Kandidatin für die nächste WM 2011 (vorauss. in China) sowie weitere Großveranstaltungen empfehlen kann!" so Teamchef Berek. Und große Ziele bzw. Aufgaben stehen in den nächsten vier Jahren auf dem Programm: zum einen finden 2012 die Youth Olympics in Innsbruck statt, bei den olympischen Winterspielen 2014 in Sochi möchte man ebenfalls mit dabei sein.

Insgesamt 12mal trafen Italien und Österreich bisher aufeinander, 9mal gewannen die Italienerinnen. Eine Verbesserung dieser Bilanz ist angesichts der sehr jungen Mannschaft nicht leicht, aber "die fehlende Routine wird durch Einsatz wettgemacht. Das Team wird 60 Minuten lang um jeden Zentimeter Eis kämpfen bis zum Umfallen!" verspricht Trainerlegende Miro Berek.

Kombi-Spiel mit ATSE - Zeltweg am Samstag
Am Samstag steht ein Kombi-Spiel in Graz mit dem Oberliga-Derby ATSE -Zeltweg an. Mit nur einer Eintrittskarte können zwei spannende und interessante Spiele besucht werden - wenn die Damen vom Eis gehen starten die Oberliga-Cracks mit dem Aufwärmen. Der EV aicall Zeltweg hat mit einem Sieg noch die Chance auf den zweiten Platz im Grunddurchgang und dadurch auf eine bessere Ausgangslage in den Play Offs, Leader ATSE kann nicht mehr eingeholt werden.

Sonntag-Spiel in Frohnleiten
Am nächsten Tag gastieren Österreichs Damen in Frohnleiten. Nach den Partien gegen Slowenien in den Jahren 2006 und 2007 (6:2, 4:2, 7:2) ist Frohnleiten erneut Schauplatz eines A-Länderspiels.

Länderspielprogramm AUT im Jänner 2010:

Samstag, 23. Jänner 2010:
17.45 Uhr Österreich - Italien Eishalle Graz Liebenau; Schiedsrichter: Gotthardt Peter; Winklmayr Ulrike, Angerer Bettina

Sonntag, 24. Jänner 2010:
12.45 Uhr Österreich - Italien Eishalle Frohnleiten; Schiedsrichter: Ira Hans Jörg; Winklmayr Ulrike, Angerer Bettina


Kader A Nationalteam für die Länderspiele in Graz und Frohnleiten:

Tor: Geyer Nina (21.06.1988 / HDK Maribor (SLO))
HORNICH Theresa (07.01.1991 / EHV Sabres Wien)
FEEBERGER Bianca (10.04.1992 / EV aicall Zeltweg)

Verteidigung:
KAINBERGER Julia (26.01.1995 / EK Zeller Eisbären Juniors)
KNESS Martina (06.05.1994 / EV aicall Zeltweg (+ Highlanders))
POLCZIK Paulina (20.08.1994 / EK Zeller Eisbären Juniors (+ Kitzb.)) Oberhuber Kerstin (18.11.1987 / The Ravens Salzburg) Schneider Anna Maria (06.07.1992 / Wiener Eislöwen-Verein (+ Sabres))
WITTICH Charlotte (23.07.1993 / EHC Vienna Flyers)

Angriff:
BRUNNER Marlene (02.11.1992 / The Ravens Salzburg)
HUMMEL Victoria (04.01.1994 / 48er '>HC die 48er (+ Sabres)) Kantor Esther (17.01.1985 / EHV Sabres Wien) Lopez Alessandra (22.08.1993 / Gipsy Girls Villach)
MEIXNER Anna (16.06.1994 / EK Zeller Eisbären Juniors)
ROTHBÖCK Marion (01.05.1989 / The Ravens Salzburg) Strer Belinda (09.09.1988 / EHV Sabres Wien)
ULLRICH Nadine (08.04.1993 / Wiener Eislöwen-Verein (+ Sabres))
WEBER Janine (19.06.1991 / The Ravens Salzburg)
WILLENSHOFER Julia (22.09.1994 / KSV Eishockeyclub (+ Highlanders))
WOLF Theresa (24.11.1993 / ATUS Weiz Sekt. Eishockey(+ Devils))