2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

G99 vs.BWL

Red Angels Innsbruck, Inguna

DEBL: Highlanders gewinnen Penalty-Krimi



Teilen auf facebook


Montag, 07.Dezember 2009 - 5:49 - Die Neuberg Highlanders gewannen im Spitzenduell des Wochenendes mit 3:2 nach Penaltyschießen gegen Leader Celje und die Gipsy Girls Villach überraschten mit einem 3:2-Heimerfolg gegen die Vienna Flyers...

Im einzigen Samstagspiel rangen die Draustädterinnen die Flyers mit 3:2 nieder und sind nach dieser Überraschung damit wieder auf Play Off Kurs. Denn am Sonntag verlor der Lokalrivale und direkte Konkurrent DEC Dragons Klagenfurt gegen die Wienerinnen mit 1:4. Am Sonntag sah es für Villach auch gegen Triglav lange Zeit nach einem Punktegewinn aus, doch zwei späte Tore der Gäste brachten doch noch den Sieg für den Titelverteidiger. Wenig Mühe hatten die Young Birds im Derby gegen die Red Angels Innsbruck - sie landeten einen ungefährdeten 9:1-Heimsieg.

Doch nun zum Spitzenspiel Highlanders - HK Celeia am Sonntag in Kapfenberg: im ersten Spielabschnitt agierten die Gäste aus Celje druckvoller, doch die Neuberg Highlanders hielten mit einer guten Defensivleistung dagegen, ließen wenig gute Chancen zu. Und so ging es torlos in die erste Pause. Nach dem zweiten Drittel führte der Tabellenführer mit 2:1, ehe der große Auftritt von Ieva Petersone kam. Die lettische Nationalteamstürmerin erzielte nach einem sehenswerten Solo zunächst den Ausgleich (53. Spielminute), ehe sie im Penaltyschießen den vielumjubelten Sieg der Highlanders sicherstellte.

Das nächste Spiel in der DEBL:

Dienstag, 8. Dezember 2009:
16.30 Uhr Young Birds Kitzbühel/Salzburg - Gipsy Girls Villach Sportpark Kitzbühel; Schiedsrichter: TBA