3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

Red Angels Innsbruck, Inguna

EWHL: Power Play entschied klar für Wien



Teilen auf facebook


Sonntag, 27.September 2009 - 13:33 - Am Samstag empfing der EHV-Sabres Wien den HC Slovan Bratislava und gewann vor allem dank eines sehr starken Powerplays mit 6:2...

Erstmals mit der erst 15jährigen Paula Marchhart im Tor gingen die Wienerinnen in dieses Spiel. Nach gut 7 Minuten erzielten die Gäste die 1:0-Führung, die Antwort der Heimmannschaft ließ aber nicht lange auf sich warten - exakt 77 Sekunden später erzielte Neuzugang Janine Weber den Ausgleich. Im Mitteldrittel erhöhten Vicky Hummel und Sam Hunt auf 3:1, danach gelang den Slowakinnen nur noch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer. Mit einem klaren 3:0 im Schlussabschnitt - es trafen Hunt, Weber und Belinda Strer - fiel der Sieg am Ende doch klarer aus, als es der Spielverlauf und das ziemlich ausgeglichene Schussverhältnis (39:31 für Wien) zunächst vermuten ließ. Insgesamt trafen die Sabres dreimal im Powerplay (bei 6 Überzahlsituationen), während Bratislava sogar eine fast zweiminütige 5:3-Überlegenheit nicht nützen konnte.