5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

Red Angels Innsbruck, Inguna

EWHL: Sabres mit Schützenfest zur Tabellenführung



Teilen auf facebook


Montag, 14.September 2009 - 6:07 - Erfolgreiches Wochenende für Österreichs EWHL-Teams - sowohl die Ravens Salzburg als auch die Sabres Wien konnten ihre Spiele gegen Bratislava bzw. Agordo klar gewinnen, die Wienerinnen setzen sich damit an die Tabellenspitze. Allerdings bleibt auch Planegg nach einem 4:2-Heimsieg gegen Slovan ohne Punkteverlust...

War die letzte Saison für Wien total verkorkst, begann die heurige mit einigen Sternstunden. Liga-Rückkehrer und Italiens Meister Agordo Hockey wurde mit zwei riesen Packungen aus der Halle geschossen und auf den Heimweg geschickt. Vor allem auf der Torhüterposition müssen die Italienerinnen nun schnellstens reagieren, denn vom Schussverhältnis waren sie zwar unterlegen, aber nicht so weit von den Sabres weg. In Sachen Effizienz waren aber Welten zwischen den beiden Teams. Wien nützte insgesamt 35 von knapp 100 Torschüssen in beiden Spielen zu Treffern während Agordo bei 57 Versuchen gerade 6mal traf.

Großer Jubel bei den Ravens Salzburg nach dem klaren 7:0 gegen Slovan Bratislava. Aber auch hier waren die Gäste was Torchancen betrifft nicht so klar unterlegen (33:20 für die Mozartstädterinnen). Vor allem nach dem 4:0 ergaben sich die Slowakinnen aber ihrem Schicksal und versuchten bereits Kräfte für das Spiel gegen Planegg zu sparen. Dort führten sie nach dem ersten Abschnitt mit 2:1, ein starkes Mitteldrittel (3:0) brachte den Deutschen allerdings einen 4:2-Erfolg. Damit bleibt Planegg weiter ohne Punkteverlust, die Ravens dürfen sich über den ersten Sieg in der heurigen Saison freuen ebenso wie über den ersten Heimsieg gegen Bratislava in der EWHL-Geschichte.