8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

Red Angels Innsbruck, Inguna

EWHL: Agordo-Comeback in Wien



Teilen auf facebook


Freitag, 11.September 2009 - 13:45 - Vier Spiele stehen am kommenden Wochenende in der EWHL auf dem Programm, Wien empfängt am Samstag (17.15 Uhr) und Sonntag (11.15 Uhr) jeweils Agordo, Slovan Bratislava gastiert auswärts bei Salzburg (Samstag, 19.30 Uhr) und Planegg (Sonntag, 18.00 Uhr, Eishalle Grafing)...

Am 2. Februar 2008 bestritt Agordo Hockey das bislang letzte EWHL-Spiel, nach einer Saison Pause sind die Italienerinnen wieder zurück. "Ich finde es gut, dass Agordo und damit Italien wieder in der Liga vertreten ist, das macht die ganze Sache auf jeden Fall wieder interessanter. Unser Ziel heuer ist es, eine Medaille zu holen und dafür wäre ein Start mit zwei Heimsiegen natürlich optimal. Wir haben eine sehr starke Mannschaft und Top Legionärinnen und deshalb gehen wir sehr zuversichtlich in die heurige Saison!" Gespielt wird am Samstag (17.15 Uhr) und am Sonntag (11.15 Uhr) jeweils in der kleinen Albert Schultz Eishalle.

Noch nicht optimal läuft es derzeit für die Ravens Salzburg. Beim Auftaktspiel auswärts gegen Planegg verletzte sich die kanadische Abwehrchefin Trudy Rains - Verdacht auf Knorpelbruch in der Hand. Somit wird wohl eine der Legionärinnen aus dem Farmteam (Young Birds Kitzbühel/Sbg.) die Chance erhalten, im Ravens-Dress EWHL-Erfahrung zu sammeln. Trotzdem will man aber bei der Heimpremiere anschreiben: "Die ersten Punkte müssen her. Es wird schwer, aber wir werden das Ganze schon in die Gänge bringen. Bratislava kann ich schwer einschätzen, aber es gibt in dieser Saison ohnehin keine leichten Gegner mehr in der EWHL, man muss in jedem Spiel von der ersten bis zur letzten Minute alles geben. Und deshalb werden wir unsere Haut auch so teuer wie möglich verkaufen." so Ravens-Boss Alois Zöhrer vor dem Duell gegen Slovan Bratislava (Samstag, 19.30 Uhr). Bisher haben sich die Reisen in den Salzburger Volksgarten für die Slowakinnen stets ausgezahlt - in der EWHL Historie konnten die Ravens noch kein einziges Heimspiel gegen Slovan gewinnen, der einzige Punktgewinn im eigenen Stadion datiert vom 16.9.2006 (1:1 Unentschieden - in der Saison 2006/07 gab es keine Overtime und kein Penaltyschießen). Allerdings endete das bislang letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften in Bratislava mit einem Auswärtssieg für Salzburg (5:4 n. V. am 17. Jänner 2009) - das gibt auf jeden Fall Hoffnung, dass der Heimfluch endlich besiegt werden kann...

Am Sonntag um 10 Uhr empfängt der ESC Planegg dann das Team aus Bratislava und möchte die Tabellenführung ausbauen.


Das nächste Spiel in der EWHL:

Samstag, 12. September 2009:
17.15 Uhr EHV Sabres Wien (AUT) - Agordo Hockey (ITA)
kleine Albert Schultz Eishalle; Schiedsrichter: Falkner Robert; Ortner Thomas, Smeibidlo Martin

19.30 Uhr The Ravens Salzburg (AUT) - HC Slovan Bratislava (SVK)
Arena Volksgarten; Schiedsrichter: Fersterer Anton; Seidl Martin, Weiser Barbara


Sonntag, 13. September 2009:
10.00 Uhr ESC Planegg (GER) - HC Slovan Bratislava (SVK)
Eisstadion Grafing; Schiedsrichter: n. b.

11.15 Uhr EHV Sabres Wien (AUT) - Agordo Hockey (ITA)
kleine Albert Schultz Eishalle; Schiedsrichter: Hütter Andreas; Effenberg Klaus, Six Roland