3
 
4

MZA vs.ZNO

3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

2
 
3

AVS vs.MZA

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

4
 
1

BWL vs.HCI

3
 
7

G99 vs.RBS

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.KAC

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

Red Angels Innsbruck, Inguna

Damen testen für die Heim-WM



Teilen auf facebook


Freitag, 27.März 2009 - 17:20 - Am kommenden Samstag um 14 Uhr bestreitet Österreichs Dameneishockey Nationalteam einen Test für die bevorstehende Dameneishockey WM Division I gegen eine Liga-Auswahl.

Dieses Team wird dann einen Tag später auch am Abend (19.30 Uhr) gegen das französische Nationalteam antreten und die Mannschaft besteht aus Top-Spielerinnen der EWHL und DEBL diverser Nationalitäten. Österreich, Lettland, Kanada, Slowenien und Kroatien - das sind die Länder, wo diese Spielerinnen herkommen werden.

Für das rot-weiß-rote Team ist dies einer von insgesamt drei Tests, die anderen beiden werden gegen Burschen-Teams absolviert. Zuletzt gab es am Mittwoch ein Trainingsspiel gegen gegen eine Kapfenberger Auswahl (von U17-Spielern bis Nationalliga-Cracks), am kommenden Mittwoch findet auch noch ein Test gegen die U20 der Graz 99ers statt.

"Wir wollen nicht gegen unsere späteren WM-Gegner spielen, damit wir nicht zuviel zeigen. Gegen die Burschen werden wir tempomäßig gut gefordert und auch die Liga-Auswahl wird ein guter Gegner sein, wo wir voll gefordert werden!" freut sich Teamchef Miro Berek bereits auf das morgige Spiel.